Schlusskurs vom 20.02.18:    13,38EUR  +0,86%  +0,11€

Deutsche Bank: Wichtiger Support!

0
214

Liebe Leser,

immerhin – es sieht so aus, als ob die Marke von 15 Euro „glatt“ bei der Deutschen Bank gehalten hat. Das war nicht selbstverständlich, denn nach dem Schock vom 5. Januar war die Aktie völlig zu Recht unter Druck geraten. Da hatte das Unternehmen mitgeteilt, dass die Auswirkungen der US-Steuerreform das eigene Ergebnis im vierten Quartal 2017 mit rund 1,5 Mrd. Dollar belastet haben. Und das werde dazu führen, dass die Deutsche Bank auch 2017 wieder rote Zahlen geschrieben hat. Die Enttäuschung war groß – auch und besonders deshalb, weil es auch außerhalb des „Steuer-Faktors“ nicht besonders gut gelaufen war.

Deutsche Bank: Sind die schlechten News nun im Kurs drin? 


Denn es gab auch weitere Belastungen, dazu gehörten die – Zitat: „höheren Aufwendungen für Restrukturierung, Abfindungen und Rechtsfälle“. Auch die belasteten das vierte Quartal mit rund einer halben Milliarde Euro. Immer wieder diese Rechtsfälle. Hier zeigt sich, dass Fehlverhalten vielleicht kurzfristig einen Vorteil gebracht haben mag – doch das Unternehmen leidet nun darunter und mit ihm natürlich auch die Aktionäre. Ehrlich währt am längsten? Noch ein Termin: Am 2. Februar soll es die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 geben.

Ein Beitrag von Peter Niedermeyer