Schlusskurs vom 15.12.17:    16,54EUR  +1,47%  +0,24€

Deutsche Bank: Trotz Rücksetzer ein Kauf!

0
197

>>Lohnt sich der Einstieg bei Deutsche Bank?

Liebe Leser,

die Deutsche Bank ist am Mittwoch etwas zurückgegangen. Dennoch sind Chartanalysten der Meinung, die Aktie sei ein Kauf. Der Wert könne noch mindestens 20 %, wahrscheinlich aber mehr hinzugewinnen. Denn immerhin befinde sich der Titel im Aufwärtstrend. Konkret: Die Aktie fiel deutlich unter 16 Euro zurück, konnte am Donnerstag aber bereits wieder um mehr als 1 % zulegen. Damit sind die 16 Euro jetzt auch wieder zum Greifen nah. Der langfristige Aufwärtstrend ist aus charttechnischer Sicht ohnehin weiter intakt. Die Aktie hatte zuletzt einen großen Sprung von etwa 13,15 Euro auf gut 16 Euro geschafft. Dabei kommt es typischerweise, wie geschehen, zu kleineren Gewinnmitnahmen. Dennoch bleibt es dabei, dass das 6-Monats-Hoch bei 16,67 Euro vom 10. Juli das erste Zwischenziel ist. 17,54 Euro als das 1-Jahres-Hoch vom 15. Mai stellt das mittelfristige Ziel dar – und 20 Euro sind das eigentliche Ziel. Die Aktie ist dabei nach unten hin spätestens bei 15 Euro gut abgesichert.

Hilfreich könnte sein, dass inzwischen 25 % aller wirtschaftlich orientierten Analysten der Meinung sind, die Aktie sei ein Kauf. 45 % wollen halten und 30 % verkaufen die Bankaktie. Derzeit gibt es keine bedeutenden wirtschaftlichen Nachrichten, sieht man einmal von dem baldigen Börsengang der Fondstochter DWS ab.

Technische Analysten: Aktie im Hausse-Modus

Die Aktie ist auch nach Meinung von technischen Analysten im Aufwärtstrend. Es würde frühestens bei 15,43 Euro (auf Basis des GD200) zu einem Wechsel in den Abwärtstrend kommen, heißt es. Dies ist ein Kaufsignal!

Ein Beitrag von Frank Holbaum