Schlusskurs vom 20.02.18:    12,92EUR  +0,19%  +0,02€

Commerzbank: 12-Euro-Marke beachten!

0
347

Liebe Leser,

ziemlich genau im Bereich 12 Euro – es ging temporär etwas unter diese Marke – hat sich die Commerzbank-Aktie nach den jüngsten Kursverlusten gefangen und zu Wochenbeginn wieder etwas gen Norden gedreht. Zu gut waren vielleicht die vor einigen Tagen veröffentlichten Geschäftszahlen der Commerzbank für 2017, als dass der Kurs der Aktie deutlicher abstürzen würde. Schließlich hatte die Commerzbank berichtet, im Privatkundengeschäft in Deutschland netto rund 502.000 neue Kunden gewonnen zu haben. Und auch unter dem Strich standen erneut schwarze Zahlen – ganz im Gegensatz etwa zur Deutschen Bank, die für 2017 wieder rote Zahlen gemeldet hatte.

Commerzbank: Kurs hat im Bereich der 12-Euro-Marke gedreht

So hatte die Commerzbank für 2017 ein operatives Ergebnis von rund 1,3 Mrd. Euro gemeldet. Das lag zwar etwas unter dem Wert für 2016 (rund 1,4 Mrd. Euro) – doch 2017 war auch ein Jahr des Umbaus bei der Commerzbank. Für einige Mitarbeiter(innen) hieß dies leider auch, dass sie das Unternehmen verlassen mussten. Ob diese dann die „Strategie Commerzbank 4.0“ auch als positiv gesehen haben? Jedenfalls ist die Frage jetzt, ob die Commerzbank-Aktie wieder gen Norden gedreht hat oder ob es nur um eine technische Gegenbewegung nach den Kursverlusten der vorigen Handelstage geht.

Ein Beitrag von Peter Niedermeyer