Schlusskurs vom 20.02.18:    10,47EUR  -0,95%  -0,10€

Barrick Gold: Der Goldminen-Titel fällt schon wieder zurück!

0
544

Liebe Leser,

zum Ende des vergangenen Jahres hat sich die Barrick Gold-Aktie wieder über die Unterstützung gekämpft und seitdem einige Prozent gutgemacht. Trotzdem ist die 3-Monatsbilanz ernüchternd. Die Aktie hat in den letzten 12 Wochen fast 10 Prozent an Wert verloren. Der übergeordnete Abwärtstrend beeinflusst noch immer die Kursentwicklung der Aktie.

Aktuelle Einschätzungen zur Aktie: Direktinvestment in Gold war wesentlich profitabler!

In den Jahren 2006 bis 2008 entwickelte sich die Barrick Gold Aktie noch einigermaßen parallel zum Goldpreis, doch schon damals performte das physische Gold besser als die Aktie. Nach 2008 ging es mit der Barrick Gold-Aktie weiter nach unten und der Unterschied zwischen der Entwicklung des Goldpreises und der Aktie wurde immer deutlicher. Während der Goldpreis zeitweise zulegen konnte, ging es mit der Aktie in den Jahren 2015 und 2016 noch einmal deutlich bergab.

Charttechnische Analyse der Aktie: Pessimistisches Chartbild hält an!

Trotz der jüngsten Erholungsbewegung hat sich das Chartbild nicht entscheidend verbessern können. Erst mit einer Überquerung der Abwärtstrendlinie wäre ein Turnaround denkbar. An der Trendlinie hatte die Barrick Gold-Aktie jedoch in der Vergangenheit oftmals mit zunehmendem Abwärtsdruck zu kämpfen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Barrick Gold?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Barrick Gold Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Ein Beitrag von Johannes Weber