Schlusskurs vom 14.12.17:    145,45EUR  -2,94%  -4,40€

Alibaba und Co.: Diese Faktoren belasten!

0
387

>>Lohnt sich der Einstieg bei Alibaba Group Holding Ltd. (ADRs)?

Lieber Leser,

der US-Technologie-Index NASDAQ verlor auch am Dienstag nach einem erstmaligen Turnaround-Versuch an Wert. Am Mittwochvormittag steht der Futures-Kurs nur knapp über dem Tief vom Dienstag. Grund für die Schwäche soll laut Berichten weiterhin Sektor-Rotation sein. Doch da auch der Dow Jones Index sowie der S&P 500 negativ geschlossen hatten, könnten hier andere Gründe vorliegen. Denkbar wäre beispielsweise die Erwartung eines Government Shut Downs in den USA. Die Schwäche im US-Technologiesektor schwappte in der vergangenen Woche und zu Beginn dieser Handelswoche auf die asiatischen Märkte über. Doch die asiatischen Märkte haben anscheinend eigene Probleme, die zusätzlich dazu kommen.

Chinas Kampf gegen die Überschuldung beginnt

So hat sich der Chef der Bankenaufsicht im Rahmen eines Kongresses am Dienstag klar und deutlich für eine strikte Regulierung der Banken ausgesprochen. Gleichzeitig signalisierte die chinesische Notenbank PBOC ebenfalls am Dienstag die kommende Straffung der Geldpolitik. Eine weitere News könnte jedoch insbesondere chinesische Technologie-Unternehmen wie Alibaba und Tencent getroffen haben. Die chinesische Regierung fördert derzeit nämlich den Bau von sogenannten “speciality towns”. Diese meist auf einige Quadratkilometer begrenzten Kleinstädte sollen das Wirtschaftswachstum außerhalb der Mega-Cities bewerkstelligen.

Strengere Vorgaben für die Finanzierung von Projekten

Darüber hinaus sollen rund um die Wirtschaftszentren neue Zentren gebaut werden, wie etwa die bereits im April angekündigte Xiongan-Wirtschaftszone. Insbesondere Technologieunternehmen wie Tencent, Alibaba und Baidu wurden ausgewählt, um dort Zweigstellen zu errichten. Auch dieses Projekt dürfte nun von der Regulierung betroffen sein, wie die Guidelines, die am Dienstag seitens der Regierung veröffentlicht wurden, nahelegen. Die Genehmigung für die Finanzierung der Projekte unterliegt jetzt einer deutlich strengeren Überprüfung.

Ein Beitrag von David Iusow-Klassen

Das sogenannte Trading hatte auch ihn gepackt und wie der Großteil der angehenden Trader, musste er bald feststellen, dass zum Börsenhandel mehr gehört als nur das Chartlesen. Die fortlaufende Analyse der makroökonomischen Lage mit Hilfe von Intermarketbeziehungen, Konjunkturindikatoren sowie der Markttechnik,...