360 Blockchain: Der nächste „Gamechanger“, der gleiche Schrott!

0
908

Lieber Leser,

bereits gestern habe ich über die Aktie von Global Blockchain Technologies berichtet. In meinen Augen ist diese Aktie kein „Gamechanger“, sondern schlicht Schrott. Ich halte jede Wette, dass es dieses Unternehmen und damit auch diese Aktie in fünf Jahren nicht mehr geben wird. Heute nun wird der nächste „Gamechanger“ durch die Finanz-Foren getrieben. Und ich kann es gleich vorweg nehmen, auch diese Aktie ist totaler Schrott.

Gepushter Schrott aus Kanada!

Schon im gestrigen Artikel wählte ich an dieser Stelle die Überschrift „gepushter Schrott aus Kanada“. Diese brauche ich heute nicht abzuändern. Denn die Story ist ebenfalls nahezu die gleiche. So handelt es sich auch bei 360 Blockchain um ein Unternehmen, dass bisher wenig erfolgreich unter einem anderen Namen (360 Capital Financial) firmierte. Die beste Entscheidung, die das Management daher in letzter Zeit getroffen hat (um den Wert des Unternehmens zu steigern) ist daher diese Namensänderung.

Einen Unterschied zu Global Blockchain Technologies gibt es dann aber doch. Denn anders als bei dem gestern besprochenen Unternehmen findet man zu 360 Blockchain so gut wie keine weiteren Finanzkennzahlen. Daher kann man erst gar nicht bewerten, wie hoch der Cashbestand und wie hoch der Schuldenstand wirklich ist. Auch finden sich keinerlei Angaben zur Umsatz- und Gewinnentwicklung, 360 Blockchain ist also eine echte Blackbox.

Solche Aktien sind keine „Gamechanger“, schalten Sie ihr Gehirn ein

Auch wenn gewisse, meistens selbsternannte, Börsengurus diese Aktien als „Gamechanger“ anpreisen und in eine Reihe mit Jahrhundertaktien wie Amazon.com stellen möchten, kann ich nur davor warnen sie zu kaufen. Es mag sein, dass der ein oder andere Zocker hiermit kurzfristige Kursgewinne erzielen kann. Dies liegt schon an der Marktenge der Titel, aufgrund derer der Kurs schon deutlich steigt, wenn nur wenige Anleger auf den Zug dieser Gurus aufspringen. Aber den Letzten beißen dann – bekanntlich – die Hunde.

Denn letztendlich enden solche Aktien immer gleich, nämlich mit Totalverlust. Diejenigen unter Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, die noch recht neu an der Börse sind und sich das nicht so recht vorstellen können, sollten einfach mal nach Aktien wie Russoil, StarEnergy oder StarGold googlen und sich die Presseberichte über die Gerichtsverfahren gegen den damaligen Guru aufmerksam durchlesen. Wenn Sie das tun, wird sich ihr Gehirn wieder einschalten und die Gier, die Ihnen die Eurozeichen in die Augen getrieben haben mag, zum Glück schnell wieder verschwinden!

3 Gründe, wieso Sie mit dieser Aktie jetzt +8.330 % Gewinn machen! 

Grund Nr. 1: Gegen diese Blockchain-Revolution ist Tesla ein Kindergarten!

Grund Nr. 2: Diese Revolution ändert das Leben von 7 Milliarden Menschen!

Grund Nr. 3: Schon am kommenden Montag wird die Aktie nur noch nach OBEN gehen! 

>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie hinter der Revolution GRATIS zu erfahren!

Ein Beitrag von Sascha Huber

Sascha Huber, gilt schon seit Zeiten des Neuen Marktes als intimer Kenner der Hightech-Branche. So betrieb er von 1998 bis 2001, gemeinsam mit einem Partner, eine der damals führenden Börsen-Hotlines mitsamt zugehörigem Internetportal. Er gehörte damit zu den Ersten, die das Potenzial von Aktien wie Amazon.com, Apple oder eBay erkannten.