Suche

Neu: Wikifolio Biotech SmallCaps

918
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mit unserem neuen Wikifolio Finanztrends Biotech SmallCaps bieten wir Zugang zu den vielversprechendsten Unternehmen aus der Biotechbranche. Die Biotechnologie, insbesondere die Biopharmazie, also die Herstellung von biotechnologisch hergestellten Arzneimitteln und Impfstoffen, ist eine der am schnellsten wachsenden Industriezweige. Bisher wagten sich jedoch nur wenige Investoren an diese Branche heran, da die Einschätzung, ob ein Präparat bis zur Marktreife gelangen kann viel Fachwissen erfordert. Um eine ausreichende Risikostreuung zu erreichen, braucht es auch einen dicken Geldbeutel. Dies will das Wikifolio Finanztrends Biotech SmallCaps nun ändern und den schwierigen aber lukrativen Markt auch für Kleinanleger zugänglich machen.

Bei seiner Anlagestrategie konzentriert sich das Wikifolio Biotech SmallCaps auf Unternehmen, die bereits ein oder mehrere Arzneimittel in der klinischen Erprobung am Menschen haben und dabei mindestens Stufe 2 erreicht haben. Diese Biotechs bieten das beste Chance-Risiko-Verhältnis, den in den bereits in den Vorstudien oder in der ersten klinischen Erprobung scheitert ein Großteil der Präparate. Deshalb werden kleine Unternehmen, die sich noch in der präklinischen Erprobung befinden gemieden.

Auch Unternehmen, die lediglich die erste klinische Studie passiert haben, zählen nicht zur ersten Wahl. Gleiches gilt für die hochkapitalisierten weltweit agierenden Biotech-Konzerne, die bestenfalls noch moderate Kursphantasie bieten. Die Anleger profitieren beim Wikifolio Biotech SmallCaps vom Fachwissen des Traders Glenn Miller, der regelmäßig die Zulassungsstudien unter die Lupe nimmt und dem im letzten Jahr mit seinem Ansatz eine Performance von 250 Prozent geglückt ist.

Zusammenfassung:

Das Wikifolio Finanztrends Biotech SmallCaps ist als Depotbeimischung für risikofreudige Anleger gut geeignet. Bereits ab einer Mindestanlagesumme von 100 Euro können auch Kleinanleger am Biotech-Boom teilhaben.

Neben den üblichen Spesen beim Kauf des Zertifikats von 0,95 Prozent pro Jahr wird noch eine Performancegebühr von dreißig Prozent bei Erreichen eines neuen Höchststands berechnet. Das heisst, Sie würden von 30% Gewinn z.b. 9 abgeben. 21% wären für Sie. Wie wir finden ein fairer Deal. Beachten Sie bitte auch das sogenannte Emittentenrisiko. Im Gegenzug zu klassischen Fonds, ist das Vermögen bei Investmentzertifikaten im Insolvenzfall des Anbieters nicht als Sondervermögen geschützt.

0/5 (0 Reviews)
Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
hätte ich jetzt von einem Insider erwartet ;-)
Hallo zusammen, gibt es irgendwo eine Liste der FDA Zulassungen in den nächsten Monaten ?
- Auxilium Shareholders to Receive $33.25 Per Share - Combination Designed to Create Leading Spec



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)