Netflix Inc: Aktie. Analysten sind überzeugt!

158

Die Aktien von Netflix Inc. (NASDAQ:NFLX) sind von ihrem Höchststand von 575,37 US-Dollar im Jahr 2020 ein wenig entfernt, obwohl die Aktie im bisherigen Jahresverlauf immer noch um fast 70% gestiegen ist. Die jüngste schwache Performance ist auf Bedenken hinsichtlich des Wettbewerbs und der Verlangsamung des Abonnentenwachstums zurückzuführen.

Die Anleger sind auf die Ergebnisse des Unternehmens im dritten Quartal, das am 20. Oktober fällig ist, angewiesen, um sich Klarheit darüber zu verschaffen, wohin sich die Aktie kurz- bis mittelfristig entwickeln wird.

Erwartungen für das 3. Quartal: Analysten rechnen im Durchschnitt mit einem Gewinn von 2,13 Dollar pro Aktie bei einem Umsatz von 6,38 Milliarden Dollar. Dies steht im Vergleich zum Vorjahr mit einem Gewinn pro Aktie von 1,47 Dollar und einem Umsatz von 5,24 Milliarden Dollar.

Der KeyBanc-Kapitalmarktanalyst Justin Patterson schätzt, dass Netflix bei einem Umsatz von 6,36 Milliarden Dollar 2,16 Dollar pro Aktie verdient haben könnte.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Walt Disney?

Die Nettozugänge könnten noch übertroffen werden: KFL, weltweite Suchanfragen und die Ränge der App-Stores haben sich gegenüber den Höchstständen des zweiten Quartals verlangsamt, sagte Patterson. Die Verlangsamungen sind jedoch nicht übermäßig negativ im Vergleich zu der Prognose des Unternehmens von 2,5 Millionen Netto-Neuzugängen.

Der Analyst schätzt die Netto-Neuzugänge für das dritte Quartal auf 2,8 Millionen und für das vierte Quartal auf 6 Millionen.

Jefferies-Analyst Alex Giaimo sagte, COVID sei immer noch ein Nettopositiv für die Nutzung von Netflix. Netflix verzeichnet eine Aufweichung der Trends bei der Nutzung von Apps, aber eine geringere Nutzung korreliert nicht perfekt mit den Trends bei den Abonnenten.

Patterson sagte, dass der “Cancel Netflix”-Trend aufgrund der Rückwirkung der Benutzer auf den “Cuties”-Film zwar einige Auswirkungen gehabt habe, sich aber nur in bescheidenem Maße auf die Fundamentaldaten auswirke. Danach kehrte der Trend zur Normalität zurück.

KeyBanc ist zuversichtlicher in Bezug auf Netflix: Die Preiskadenz ist wieder normal.

“Da Netflix mehr Engagement vorantreibt, das die Preissetzungsmacht unterstützt, erwarten wir weiterhin mindestens eine Preiserhöhung von $1/mo in den USA im Frühjahr/Sommer 2021”, schrieb Patterson in der Notiz.

Das Unternehmen hob auch die günstige Wettbewerbsposition und die Inhaltskatalysatoren von Netflix hervor.

“Während Netflix seine historisch konservative Führung wieder aufnehmen könnte, glauben wir, dass Investoren die Einführung von Inhalten (z.B. Over the Moon) als Aufwärtstreiber und die Fähigkeiten zur Publikumsbildung (z.B. Cobra Kai) als Aufwärtstreiber betrachten werden”, sagte Patterson.

Während die jüngste Reorganisation von Walt Disney Co. (NYSE:DIS ) die Herausforderungen für Medienunternehmen in der gegenwärtigen Landschaft hervorhob, sagte der Analyst, dass die Kombination von Inhalt und Distribution von Netflix von Bedeutung sei.

Jeffries bemerkte, dass die Investoren nach dem kanadischen Preisanstieg bei einem kurzfristigen Preisanstieg zunehmend optimistischer seien.

NFLX Stock: Patterson bekräftigte die Übergewichtung von Netflix und erhöhte das Kursziel von $590 auf $634. Giaimo hat ein Kauf-Rating und ein Kursziel von $570, während das Kursziel für den Bullenfall bei $700 liegt.

Der Einstieg in die Gewinne des dritten Quartals ist aufgrund der 14%igen Kursgewinne der Aktie im letzten Monat etwas schwierig, sagte Giaimo.

Gratis PDF-Report zu Walt Disney sichern: Hier kostenlos herunterladen

“Obwohl die Aktie 8 der letzten 12 Drucke nach unten gehandelt hat, empfehlen wir angesichts der anhaltenden Fundamentaldaten und der NFLX-Historie langfristiger Outperformance eine Buy-the-Dip-Strategie”, schrieb der Analyst in der Notiz. Kurzfristige Preissteigerungen werden der nächste Katalysator sein.

Netflix handelte zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bei etwa $541,94.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Walt Disney-Analyse vom 28.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Walt Disney jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Walt Disney Aktie.



Walt Disney Forum

0 Beiträge
Bedenke, dass die US Märkte insgesamt alle etwa auf Allzeit Hoch sind und es Schwankungen bezüglich
0 Beiträge
Guten Tag, mich würde interessieren, wie viel ich monatlich am besten in den Nasdaq 100 ETF als S
0 Beiträge
Da kommt bestimmt eine Kündigungsflut bei dem Angebot ))-: Vielen haben voreilig ein Jahresabo gema
511 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Walt Disney per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)