95,85€ -0,24% -0,23€

Nestlé: Die neue Leitidee!

146
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Nestlé bastelt weiter an seinem ziemlich ramponierten Image: In den kommenden Monaten startet der Lebensmittelgigant diverse Initiativen, um Kunststoffabfälle zu reduzieren. Vom Nesquik-Kakao aus der Papiertüte ist genauso die Rede wie vom völligen Verzicht auf Plastik-Strohhalme. Bis zum Jahr 2025 will Nestlé zudem sämtliche Nahrungsmittelverpackungen wiederverwendbar oder wiederverwertbar machen. Und auch bei einer neuen Kooperation steht der Nachhaltigkeitsgedanke als Leitidee im Vordergrund.

Zunächst in elf Ländern

Nestlé und der französische Umweltkonzern Veolia planen gemeinsame Projekte bei der Sammlung, Sortierung und Wiederverwertung von Kunststoffabfällen, teilen die beiden Unternehmen gemeinsam mit. Der Schwerpunkt der Programme, die sich zunächst auf elf Länder in Asien, Afrika, Lateinamerika und Europa konzentrieren, soll dabei auf flexiblen Kunststoffverpackungen liegen. Die Projektpartnerschaft soll zudem Technologien zur Entwicklung tragfähiger Modelle für das Recycling in den verschiedenen Ländern untersuchen. Hierzu gehören demnach unter anderem chemische Recyclingverfahren, wie beispielsweise die Pyrolyse, mit der man neue Kunststoffqualitäten erzeugen wolle.

„Ein weiterer konkreter Schritt“

„Diese Partnerschaft ist ein weiterer konkreter Schritt, um unsere Bemühungen um die Bewältigung des kritischen Problems der Kunststoffabfälle zu beschleunigen“, sagt Magdi Batato, Executive Vice President und Head of Operations bei Nestlé. Man nutze die Technologie und das Know-how von Veolia und werde mit Pilotprojekten in mehreren Ländern beginnen, um diese künftig global auszubauen.

0/5 (0 Reviews)

Aktuelle Video-Analyse von Nestlé:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)