Nel ASA Aktie: Schier unermessliche Erwartungen!

6942
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Nel ASA hat einen weiteren Rekordtag an der Börse erlebt: Mit einem Kurs von 2,18 Euro hat der norwegische Wasserstoff-Spezialist am Handelsplatz Frankfurt gegen Mittag das nächste Allzeithoch erreicht. Auch wenn es danach wieder etwas zurückging, legte die Nel-Aktie allein in der zurückliegenden Woche dennoch fast 15 Prozent an Wert zu. Dass das Unternehmen somit aktuell mit fast drei Milliarden Euro bewertet wird, hat ganz viel mit den zuletzt ins schier Unermessliche gestiegenen Erwartungen an die Wasserstoff-Branche zu tun.

Nel-CEO: “Wir sind wirklich überwältigt“

So wolle die EU-Kommission bis 2024 „die Installation von mindestens sechs Gigawatt erneuerbaren Wasserstoffelektrolyseuren in der EU und die Produktion von bis zu einer Million Tonnen erneuerbaren Wasserstoffs unterstützen“, berichtet das Businessportal Norwegen. Warum es das tut, ist naheliegend: Die norwegische Nel ASA soll dabei eine nicht unbedeutende Rolle zukommen. “Wir sind wirklich überwältigt davon, wie aggressiv die EU eine Führungsposition im Bereich Wasserstoff befürwortet”, wird Jon André Løkke, CEO des Hydrogen-Spezialisten, aus einem Gespräch mit der norwegischen Nachrichtenagentur NTB zitiert. Der Nel-Chef gehe davon aus, dass die Produktionskosten für erneuerbaren Wasserstoff in den kommenden Jahren „rapide sinken werden“, heißt es.

Kosten sollen drastisch sinken

Der Hintergrund: Durch ein neues Werk von Nel ASA in Herøya wird sich der Anbieter nach eigenen Angaben um annähernd das Zehnfache vergrößern. Das könne die Kosten „fast halbieren“, so Jon André Løkke jüngst im Gespräch mit der Anlegerseite Der Aktionär. „Wenn wir zusätzliche Produktionslinien hinzufügen, können wir die Kosten nahezu noch einmal halbieren.“ Auf diese Weise will Nel die fossile Energie mittelfristig überflügeln. Bereits jetzt ist das Unternehmen laut des Businessportals der größte Elektrolyseur-Produzent der Welt und hat mehr als 3.500 Systeme in über 80 verschiedene Länder geliefert.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre NEL ASA-Analyse vom 11.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich NEL ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur NEL ASA Aktie.



NEL ASA Forum

0 Beiträge
ProBoy  grips 14:10
wo siehst du ne Trendwende ?? Grips wie immer ohne................................... Heute mal ei
0 Beiträge
Die 1,80 morgen waere schoen, dann geht's wieder schnell zur 2 Euromarke....
0 Beiträge
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/erste-schaetzungen-nel-asa-zieht-bilanz-zum-juengsten-jahr
4467 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu NEL ASA per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von NEL ASA




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)