Nel ASA Aktie: Ein echtes Schnäppchen!

2540

Die Aktie von Nel ASA scheint den jüngsten Abwärtstrend gestoppt zu haben: Nachdem der Kurs der Papiere des norwegischen Wasserstoff-Spezialisten, insbesondere aufgrund von Betrugsvorwürfen gegen Nel-Partner Nikola, innerhalb von drei Wochen massiv eingebrochen waren, erholten sich die Papiere seit Freitag deutlich. Nur 1,34 Euro war die Nel-Aktie am vergangenen Donnerstag zeitweilig nur noch wert, etwa 40 Prozent unter dem Allzeithoch vom 13. Juli 2020 bei 2,19 Euro. Am Montag zum Börsenschluss standen immerhin wieder 1,55 Euro auf dem Kurszettel. Auch wenn es am Dienstagvormittag wieder auf rund 1,50 Euro zurückging: Wie lässt sich ein Plus von rund 15 Prozent binnen zweier Handelstage erklären?

Insider kauft 100.000 Nel-Aktien

Der massive Kursanstieg bei Nel ASA ist wohl weniger mit einer neuen Zuversicht der Anleger zu begründen. Just am Freitag, als die Erholung einsetzte, vermeldete das Unternehmen einen Insiderkauf: Bjørn Simonsen, laut Mitteilung Vice President Investor Relations & Corporate Communication bei Nel, habe 100.000 Aktien des Unternehmens gekauft, hieß es. Demnach wurde die Transaktion über Simonsen Invest AS, das dem Manager zu 100 Prozent gehört, abgewickelt. Der Kaufpreis lag nach Nel-Angaben bei 15,39 norwegischen Kronen pro Aktie. Ein echtes Schnäppchen, wie sich zeigte: Am Montag zum Börsenschluss hatte sich der Kurs auf der Handelsplattform Chi-X (London) bereits auf mehr als 16 Kronen verbessert.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei NEL ASA?

Nel ASA bläst Kapitalerhöhung ab

Auch wenn ein Kursziel bei Nel schwer zu benennen ist, es könnte noch besser kommen: Aus den zurückliegenden vier Wochen liegt die Aktie von Nel ASA weiter mit rund einem Viertel im Minus. Mittelfristig allerdings steht die Aktie des Herstellers von Elektrolyseuren zur Wasserstoffgewinnung noch immer gut da. Seit der Coronadelle im März, als die Papiere kurzzeitig bei nur 0,68 Euro gehandelt wurden, hat sich deren Wert weit mehr als verdoppelt. Dennoch hat Nel ASA laut Medienberichten eine eigentlich geplante Kapitalerhöhung jetzt mangels Nachfrage abgeblasen. Der Grund: Der Kurs der Nel-Aktie lag zuletzt erheblich unter dem vorgesehenen Angebotspreis von 18,45 Kronen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre NEL ASA-Analyse vom 23.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich NEL ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur NEL ASA Aktie.



NEL ASA Forum

0 Beiträge
und mit Everfuel bin ich wirklich gespannt, wie oft die solche Meldungen dann noch sehen und hören w
0 Beiträge
Wie schnell sich Volvo und Daimler plötzlich positiv zu Wasserstoff äußern. Hab noch gut den Olle Ze
0 Beiträge
tolksvar  hegnar Gestern
Nel-datter mottar ordre verdt 2 millioner dollar ORDRE: Her adm. direktør i Nel, Jon André Løkke.
4467 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu NEL ASA per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)