Nel-ASA-Aktie: Kommt es zum Crash?

9240
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Party-Stimmung bei der Nel-ASA-Aktie scheint endgültig vorbei zu sein. Über Monate kannte der Titel nur eine Richtung: nach oben. Angetrieben wurde der Aufwärtstrend vor allem durch einen allgemeinen Hype rund um Wasserstoffaktien. Seit Beginn des Monats haben nun jedoch die Bären das Zepter übernommen und die Kurse mittlerweile um mehr als zehn Prozent in die Tiefe befördert. Zusätzlich zu einer insgesamt abflachenden Stimmung rund um die Branche hat der norwegische Konzern derzeit mit mehreren bedenklichen Meldungen zu kämpfen. Das könnte auch in den nächsten Tagen noch für Verkaufsdruck sorgen.

Das belastet die Nel-ASA-Aktie aktuell

Zum einen wäre da eine angekündigte Kapitalerhöhung, welche für eine Verwässerung des Kurses sorgen wird und damit schon im Vorfeld viele Anleger vergrault hat. Davon ab leidet Nel unter Betrugsvorwürfen gegen den Partner Nikola. Damit hat Nel, soweit bekannt ist, zwar selbst wenig am Hut. Dennoch sorgten die Meldungen dafür, dass die Aktionäre vorsichtiger geworden sind. Im Vergleich zum Jahresbeginn sieht der Chart zwar immer noch recht freundlich aus. Der Abstand zu wichtigen charttechnischen Unterstützungen wird aber mit jedem Tag geringer.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei NEL ASA?

Kein schöner Anblick

Kurz vor dem Wochenende sorgte die Nel-ASA-Aktie für ein Ausrufezeichen im negativen Sinne. Am Freitag mussten die Anleger Verluste von knapp vier Prozent hinnehmen. Das klingt an sich schon schlimm genug, die Folgen daraus könnten den Verkaufsdruck in der kommenden Woche aber zusätzlich erhöhen. Der Titel verpasste per Wochenschluss die psychologisch wichtige 2-Euro-Marke und verabschiedete sich mit lediglich 1,94 Euro ins Wochenende. Das könnte dem langfristigen Aufwärtstrend nicht nur einen ordentlichen Dämpfer verpassen. Es könnte sich im schlimmsten Fall sogar als der Anfang einer schmerzvollen Korrektur entpuppen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre NEL ASA-Analyse vom 01.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich NEL ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur NEL ASA Aktie.



NEL ASA Forum

0 Beiträge
da Shell die globale Überholung vorantreibt, angeführt von Offshore-Wind und H2. Das Ölunternehme
0 Beiträge
Jon Andre Lokke on Twitter: Like @Shell we are convinced that hydrogen will also serve the mariti
0 Beiträge
Video https://www.bbc.com/news/av/science-environment-45985510
4467 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu NEL ASA per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)