Nel ASA Aktie: Es ist tatsächlich nicht mehr weit!

6950
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

1,33 Euro – das war der Schlusskurs von Nel ASA noch am Dienstag in Frankfurt. Und was soll man sagen? Damit verzeichneten die Papiere des norwegischen Wasserstoff-Spezialisten nicht nur ein Plus von satten 20 Prozent aus den zurückliegenden fünf Handelstagen. Es ist zudem das erste Mal seit Ende Februar 2020, dass Nel ASA so hoch gehandelt wurde. Die Aktie scheint nach dem Corona-Schock auf dem Weg zu ihrem Allzeithoch – und das ganz ohne neue Nachricht.

Börsenwert seit Mitte März fast verdoppelt

Es ist offenbar alleine die allgemein zurückgekehrte Euphorie rund um die Wasserstoff- und Brennstoffzellentitel, die Nel ASA derzeit antreibt. ITM Power etwa ist sogar bereits weiter, markierte in den vergangenen Tagen ein neues Allzeithoch nach dem nächsten. Nel fehlt hierfür aktuell noch ein Aufschlag von rund 15 Prozent. Am 20. Februar notierte das norwegische Unternehmen kurzzeitig bei 1,54 Euro, bevor die allgemeine Verunsicherung bezüglich der Branche sowie die nachfolgende Coronakrise die Papiere auf kurzzeitig unter 0,70 Euro abstürzen ließen. Davon aber ist die Aktie wieder weit entfernt: Seit ihrem Zwischentief Mitte März hat Nel ASA seinen Börsenwert wieder annähernd verdoppelt.

CEO übte Option für sechs Millionen Aktien aus

Besonders darüber freue dürfte sich Jon André Løkke, CEO von Nel ASA: Dieser hatte in der vergangenen Woche sechs Millionen Aktien-Optionen ausgeübt und damit alle seine 2015 bei der Ernennung erworbenen Ansprüche umgesetzt, neue Papiere zu einem Basispreis von 3,00 Norwegischen Kronen pro Aktie zu erwerben, umgerechnet gerade einmal 0,28 Euro. Kein Wunder, dass Løkke zwei Drittel der Aktien sofort wieder verkaufte. Die Kapitalerhöhung im Zusammenhang mit der Ausgabe der 6.000.000 neuen Aktien wurde laut Mitteilung von Nel im norwegischen Register of Business Enterprises eingetragen. Das neue Grundkapital der Gesellschaft beträgt demnach 266.186.956,60, eingeteilt in 1.330.934.783 Aktien mit einem Nennwert von jeweils 0,20 Kronen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei NEL ASA?

Wie wird sich NEL ASA nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur NEL ASA Aktie.



NEL ASA Forum

0 Beiträge
welches leider so gut wie Pleite ist... setzt auf Wasserstoff...! http://www.msn.com/de-de/fin
0 Beiträge
akeem  Sehr 11:56
interessanter Artikel, mit einigen plausiblen Ansätzen. Aus rein ökologischer Sicht sollte man, m
0 Beiträge
nächste Woche? https://www.rnd.de/wirtschaft/wasserstoff-die-jagd-nach-den-grunen-molekulen-beginnt
4467 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu NEL ASA per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von NEL ASA




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)