Suche

Nel ASA Aktie: Durchaus auf Kurs!

2662
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie von Nel ASA schien nach dem Corona-Schock wieder auf dem Weg zurück zu alten Höchstständen: Im Laufe des Aprils verbesserten sich die Papiere des norwegischen Wasserstoffspezialisten von 0,86 auf bis zu 1,17 Euro an diesem Mittwoch. Nel hatte somit innerhalb von vier Wochen seinen Börsenwert um mehr als ein Drittel gesteigert. Doch vor dem Feiertag wurde der große Ausbruch erst einmal abgeblasen: Die Nel-Aktie ging bei nur noch 1,11 Euro aus dem Handel.

Baden-Württemberg investiert Millionen

Warum die Anleger bei Nel ASA den Mut verloren haben, ist unklar. Doch auch die Branchentitel im Bereich der Brennstoffzellen, Ballard Power aus Kanada oder PowerCell Sweden etwa, mussten nach einer erfolgreichen Zwischenphase an der Börse am Donnerstag erstmals Federn lassen. Die Nel-Aktie jedenfalls verlor weitere 2,5 Prozent, nachdem sie bereits am Mittwoch vom Höchststand auf nur noch 1,14 Euro zurückgefallen war. Möglicherweise könnte eine Initiative aus Baden-Württemberg dem Anbieter von Elektrolyseuren zur Wasserstoffproduktion in die Parade fahren: Das Wirtschaftsministerium im Ländle will unter Federführung des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) fünf Millionen Euro in das Forschungsprojekt „Elektrolyse made in Baden-Württemberg“ stecken. Erwächst hier subventionierte Konkurrenz?

20 Elektrolyseure nach Frankreich

Dabei ist Nel ASA ist durchaus auf Kurs – trotz erschwerter Produktionsbedingungen wegen der Corona-Pandemie, wie Unternehmenschef Jon André Løkke in der Vorwoche versicherte. Sogar mehr als das: Nel Hydrogen Electrolyser habe eine Rahmenvereinbarung mit der französischen Lhyfe Labs über die Lieferung von 20 Elektrolyseuren mit bis zu 60 Megawatt Leistung innerhalb der nächsten vier Jahre geschlossen, hieß es in der Mitteilung. Bereits im März hatte Lhyfe demnach einen Nel-Elektrolyseur bestellt, der Anfang 2021 neben einem Windpark in Bouin bei Nantes installiert werden soll. Allein den Auftragswert der Erstbestellung bezifferte Nel ASA mit einer Million Euro.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei NEL ASA?

Wie wird sich NEL ASA nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur NEL ASA Aktie.

NEL ASA Forum

0 Beiträge
Volltreffer Rudi ;-)
0 Beiträge
Hammer Info, sehr informativ und für mich das Zeichen, dass ich hier richtig bin. Habe schon nach d
0 Beiträge
Carwood  schade 16:00
das Nelly grad festhängt. Aber 5 bis 6 Prozent pro Tag sind ja ned schlecht. Geduld Geduld...
4467 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu NEL ASA per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von NEL ASA




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)