Suche

Nel ASA Aktie: Angriff aus dem Süden!

6166
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Der unaufhaltsam scheinende Aufstieg der Aktie von Nel ASA wurde am Mittwoch im frühen Handel erst einmal gestoppt. Innerhalb von nur vier Börsentagen waren die Papiere des norwegischen Wasserstoffspezialisten zuvor von 1,08 auf 1,15 Euro vorgeprescht. Nach einem Vorstoß der Nel-Aktie auf 1,17 Euro am Mittwoch in der ersten Handelsstunde, kam es allerdings zu einem empfindlichenm Rücksetzer auf 1,13 Euro. Nel ASA sieht sich im Zukunftsmarkt Wasserstoff ohnehin zunehmender Konkurrenz ausgesetzt. Jetzt kommt es zudem zu einem millionenschweren Angriff aus dem Süden.

Baden-Württemberg investiert Millionen

Denn wie jüngst bekannt wurde, fördert das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg das Forschungsprojekt „Elektrolyse made in Baden-Württemberg“ unter Federführung des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) mit fünf Millionen Euro. „Grüner Wasserstoff gewinnt bei der Energiewende immer weiter an Bedeutung und eröffnet große Chancen für Wirtschaft und Industrie“, glaubt Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut. Dies mache einen massiven Ausbau der Elektrolysekapazitäten nötig. Schlecht für Nel & Co: Mit dem Projekt unterstütze man „baden-württembergische Unternehmen, die entstehenden Absatzmärkte für Elektrolyse-Technologien zu erschließen und in Zukunft optimal zu nutzen“.

Großauftrag aus Frankreich

Auch wenn das Ländle dadurch H2-Vorreiter werden will: Im Bereich der Elektrolyse hat Nel ASA Vorsprung – und einige Erfolge aufzuweisen. Den jüngsten vermeldeten die Norweger vor gut einer Woche. Tochter Nel Hydrogen Electrolyser hat laut Mitteilung eine Rahmenvereinbarung mit der französischen Lhyfe Labs über die Lieferung von 20 Elektrolyseuren mit bis zu 60 Megawatt Leistung innerhalb der nächsten vier Jahre geschlossen. Ein bereits im März von Lhyfe bestellter Nel-Elektrolyseur soll Anfang 2021 neben einem Windpark in Bouin, 50 Kilometer südwestlich von Nantes, installiert werden und grünen Wasserstoff für eine Busflotte liefern. Nel ASA gibt allein diesen Auftragswert mit einer Million Euro an.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei NEL ASA?

Wie wird sich NEL ASA nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur NEL ASA Aktie.

NEL ASA Forum

0 Beiträge
Volltreffer Rudi ;-)
0 Beiträge
Hammer Info, sehr informativ und für mich das Zeichen, dass ich hier richtig bin. Habe schon nach d
0 Beiträge
Carwood  schade 16:00
das Nelly grad festhängt. Aber 5 bis 6 Prozent pro Tag sind ja ned schlecht. Geduld Geduld...
4467 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu NEL ASA per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von NEL ASA




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)