MLP: Exklusives Interview mit CFO Reinhard Loose

528
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen startet Finanztrends.info nun den direkten Dialog mit den Vorständen verschiedenster Unternehmen durch regelmäßige Interviews. Unser heutiger Interviewpartner ist der CFO von MLP, Reinhard Loose.

Herr Loose hat uns einen tieferen Einblick in die aktuelle Unternehmenssituation ermöglicht. MLP im Bereich der Finanzberatung aktiv.

Herr Loose, der Markt wird im Moment von Hilfsprogrammen überflutet. Erwarten Sie nachhaltige Änderungen bei den Finanzierungsbedingungen?

Herr Loose: Wir sind bei MLP weit davon entfernt, auf staatliche Hilfsprogramme zurückgreifen zu müssen. Vielmehr verfügt unser Konzern über eine sehr gute Liquidität. Wir sehen aber, wie wichtig die Hilfsprogramme für manche unserer Geschäftskunden sind, darunter zahlreiche mittelständische Unternehmen, die von der Corona-Krise zum Teil hart getroffen werden.

Das sind mal gute Nachrichten. Was hat sich denn in Ihrem Unternehmen durch die Corona-Pandemie verändert?

Herr Loose: Wir haben mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie im Vertrieb binnen sehr kurzer Zeit weitgehend auf Videoberatungen und Online-Schulungen umgestellt, während das Gros unserer Mitarbeiter den Geschäftsbetrieb aus dem Homeoffice heraus aufrechterhalten konnte. Inzwischen greift unser Wiederanlaufkonzept in der Konzernzentrale und im Zuge der fortgesetzten Lockerungen finden auch immer mehr Termine wieder persönlich statt – natürlich weiterhin mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen. Die Corona-Krise hat uns gezeigt, welch große Herausforderungen wir bei MLP kurzfristig bewältigen können, wie weit wir in punkto Digitalisierung schon gekommen sind und welche Möglichkeiten wir hier nun dauerhaft verstärkt nutzen wollen. Unser Angebot im Bereich eLearning für Berater werden wir beispielweise weiter ausbauen.

Noch ein Wort zu unserer Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr: Vorstand und Aufsichtsrat haben einen Dividendenvorschlag von 21 Cent pro Aktie gemacht, dem unsere Hauptversammlung mit sehr großer Mehrheit vor Kurzem gefolgt ist. Damit haben wir unsere verlässliche Dividendenpolitik fortgesetzt und sind auch in dieser Hinsicht ein attraktiver Aktientitel. In unserem Fall gab es auch keine objektiven Gründe, unseren Aktionären die ihnen für ihre Kapitalbeteiligung zustehende Dividende vorzuenthalten: Wir haben wie gesagt keine staatlichen Hilfen in Anspruch nehmen oder Kurzarbeit anordnen müssen und rechnen auch weiterhin nicht damit.

Sie sind bereits auf die Dividendenpolitik Ihres Unternehmens als ein Kennzeichen eingegangen. In wie weit unterscheiden Sie sich weiterführend von den Wettbewerbern der Branche?

Herr Loose: Unsere sehr breite Erlösbasis und die damit verbundene Stabilität waren in der Corona-Krise ein wichtiger Faktor, genauso die zuvor bereits begonnene konsequente Umsetzung unserer Digitalstrategie. So etwas wird dann auch im Markt wahrgenommen und hat einen positiven Einfluss auf unsere Beraterrekrutierung: Berufsstarter wie Branchenkenner sehen mehr denn je in MLP eine attraktive und zugleich sichere Heimat. Unser anhaltendes Beraterwachstum zeugt davon und ist einer unserer Wachstumshebel. Mit unserem im Markt einzigartigen Geschäftsmodell und unserer strategischen Agenda überzeugen wir inzwischen auch immer mehr den Kapitalmarkt: Unser Kurs ist nach dem Corona-bedingten Börseneinbruch im März wieder gut vorangekommen – hat aber auch noch Luft nach oben.

Wo sehen Sie dadurch Ihr Unternehmen in 5 Jahren?

Herr Loose: Wir haben zuletzt zur MLP Hauptversammlung Ende Juni unsere Prognose für 2020 und vor allem unseren mittelfristigen Ausblick bestätigt. Die Saat für das Wachstum der Zukunft ist bereits gesät. Damit möchten wir MLP in den kommenden drei Jahren auch beim Ergebnis auf die nächste Ebene heben. Wir planen für das Jahr 2022 weiterhin mit einem EBIT von 75 bis 85 Mio. Euro. Das ist ambitioniert – keine Frage, aber das soll es auch sein. Denn wir haben vier zentrale Wachstumshebel, die uns dorthin bringen werden: das stetige Wachstum über die verschiedenen Beratungsfelder hinweg, die Immobilienvermittlung und -projektierung sowie der Ausbau unseres „jungen“ Bereichs, also die Gewinnung junger Berater für MLP.

Zum Abschluss möchte ich Ihnen eine etwas untypische Frage stellen: Aus welchen Gründen sollten Anleger in Ihr Unternehmen investieren?

Herr Loose: MLP hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur eine sehr breite und damit stabile Erlösbasis erarbeitet, sondern verfügt eben auch über das bereits genannte große Steigerungspotenzial beim Ergebnis. Genau dies zu heben, ist unser erklärtes Ziel – die Wachstumshebel dafür sind bereits von uns angelegt. Am Kapitalmarkt wird genau das auch bereits mehr und mehr wahrgenommen. Zugleich bleibt unsere Aktie ein hervorragender Dividendentitel, denn wir wollen unsere bisherige Ausschüttungspolitik von 50 bis 70 Prozent des Ergebnisses fortsetzen.

Haben Sie vielen Dank für das Interview, Herr Loose. Ich wünsche Ihnen für die Zukunft weiterhin alles Gute!

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Mlp-Analyse vom 14.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Mlp jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Mlp Aktie.



Mlp Forum

0 Beiträge
Kaum habe ich ihr hier was geschrieben, schon dreht der Kurs wieder Richtung Norden.
0 Beiträge
Bin etwas überrascht, dass sich der Kurs die letzten Wochen von den 6,-€ wieder so weit entfernt hat
0 Beiträge
nächstes Jahr dann die 6 Euro :-)
2999 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Mlp per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)