Mittagsbörse: DAX startet mit Neujahrssprung – Wirecard, Commerzbank, OSRAM und VARTA im Blick

504
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Der DAX letzt zum Start ins neue Jahrzehnt einen ordentlichen Sprung aufs Börsenparkett und baut nach einem eher verhaltenen Handelsstart bei 13.233 Punkte seine Gewinne inzwischen kräftig aus. Aktuell liegt der DAX 110 Punkte bzw. 0,85 Prozent im Plus bei 13.360 Punkten.

Ebenfalls kräftig zulegen können Werte der zweiten Reihe. Der MDAX knüpft an seine starke Vorjahresperformance an und legt 0,8 Prozent auf 28.534 Punkte zu, der TecDAX klettert sogar 1,3 Prozent auf 3.053 Zähler.


Weiterlesen: Mittagsbörse: DAX startet mit Neujahrssprung – Wirecard, Commerzbank, OSRAM und VARTA im Blick

Forum

0 Beiträge
0 Beiträge
Mal Verbio anschauen. Die sind in letzter Zeit verdammt gut gelaufen. Nach meinen bescheidenen Kennt
0 Beiträge
ausser nebelkerzen kommt nichts, wie immer nachträglich alles gute und weiterhin viel erfolg bei 100


Neueste News

Uhrzeit
Artikel
Autor



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)