Suche

Microsoft-Aktie: Die Bullen werden nicht müde!

654
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bei der Aktie des amerikanischen Softwaregiganten Microsoft geht der Höhenflug weiter. Nachdem im vergangenen Jahr erstmals die Schallmauer von 1 Billion US-Dollar beim Börsenwert geknackt wurde, bestimmen die Käufer auch im neuen Jahr das Geschehen. Ende Januar hat das Unternehmen erneut starke Quartalszahlen vorgelegt – die Umsätze stiegen um 14 Prozent, das operative Ergebnis verbesserte sich sogar um 35 Prozent. Dies hat der Aktie weiter Auftrieb gegeben, in dieser Woche wurde eine weitere Rekordmarke bei 190,70 US-Dollar markiert. Dadurch leitet sich ein Börsenwert von fast 1,4 Billion US-Dollar ab. Die Bullen geben weiter Gas und machen nicht den Eindruck, als ob sie genug haben.

Welche Erkenntnisse liefert der Ichimoku-Indikator?

Der Ichimoku Kinko Hyo unterstreicht die bullische Marktphase. Hier verläuft der Kurs oberhalb der Standardlinie (Kijun) und oberhalb der Wolke (Kumo). Daraus ergeben sich zwei bullische Signale. Die in die Zukunft projizierte Wolke weist einen grünen Körper auf und ist damit bullisch einzuschätzen. Die drehende Linie (Tenkan) verläuft bereits seit Mitte Oktober oberhalb der Standardlinie. Bei der Kreuzung wurde ein Golden Cross gebildet, das bullisch zu werten ist. Außerdem befindet sich die verzögerte Linie (Chikou) oberhalb des Kurses und oberhalb der Wolke – daraus ergibt sich ein weiteres Long-Signal.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Microsoft?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Microsoft Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Ja die Hysterie greift um sich und man mag gar nicht ins Depot gucken.das sie so rasant fallen in 6
0 Beiträge
...nach 3 großen Verlusttagen hatte ich in der Hoffnung auf Übertreibung ins Messer gegriffen, vor d
0 Beiträge
Aber doch nicht in 7 Handelstagen
509 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Microsoft per E-Mail

Mehr Inhalte zur Microsoft Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Microsoft Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Microsoft Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Microsoft Aktie:

>>Hier gehts zur Microsoft Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Microsoft

Performance Microsoft Corp

1W1M3MYTD1Y3Y
170,23 USD165,46 USD152,23 USD157,70 USD104,78 USD104,78 USD
-12,05 USD-7,28 USD+5,95 USD+0,48 USD+53,40 USD+53,40 USD



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)