Suche

Metro: Unsicherheit in Bezug auf den Real-Verkauf! 

 
7472
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Kräftig unter Druck geraten war die METRO Aktie bekanntlich am Tag der Vorlage der Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2017/2018. An dem Tag ging die METRO Aktie mit einem Minus von 1,49 Euro bzw. rund 11,1% auf 11,885 Euro aus dem Xetra-Handel. Dabei waren die Zahlen für das genannte Geschäftsjahr gar nicht schlecht. Denn währungsbereinigt lag das Ebitda („ohne Ergebnisbeiträge aus Immobilientransaktionen“) sogar 1,2% über dem Wert des Geschäftsjahres davor. Und der flächenbereinigte Umsatz könnte ohne Berücksichtigung von Währungseffekten um 0,7% gesteigert werden. Wenn die Wechselkurseffekte berücksichtigt werden, lag der berichtete Umsatz mit 36,5 Mrd. Euro allerdings um 1,6% unter dem Wert des Geschäftsjahres davor, so die METRO.

METRO: Wird bald ein Käufer für Real gefunden?

Immerhin waren so die – allerdings gesenkten – Ziele des Konzerns für das Geschäftsjahr 2017/2018 erreicht worden. Es gibt aber einige Unsicherheit im Hinblick auf das laufende Geschäftsjahr. So will die METRO das SB-Warenhausgeschäft Real verkaufen. Da Real deshalb als „nicht fortgeführte Aktivität ausgewiesen“ wird, gab es eine Firmenwertabschreibung in Höhe von 64 Mio. Euro. Und Unsicherheit besteht natürlich auch im Hinblick auf den Verkauf – wann, für wie wieviel, an wen? Das ist noch nicht klar und Unsicherheit mögen Marktteilnehmer üblicherweise nicht besonders.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Metro Wholesale & Food?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur Metro Wholesale & Food Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0 Beiträge
https://www.chip.de/news/Wird-der-Real-Verkauf-jetzt-gestopptTschechischer-Milliardaer-will-Metro-ue
0 Beiträge
An Deiner Stelle würde ich einfach mal abwarten. Der gescheiterte Übernahmeversuch bei K+S kann man
0 Beiträge
Weis jemand wie das ablaufen würde, wenn das Übernahmeangebot zurückgezogen würde? Haben die Tschech
522 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Metro Wholesale & Food per E-Mail

Mehr Inhalte zur Metro Wholesale & Food Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Metro Wholesale & Food Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Metro Wholesale & Food Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Metro Wholesale & Food Aktie:

>>Hier gehts zur Metro Wholesale & Food Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Metro Wholesale & Food

Performance METRO AG

1W1M3MYTD1Y3Y
15,90 EUR15,03 EUR14,95 EUR13,13 EUR10,28 EUR18,05 EUR
+0,04 EUR+0,92 EUR+1,00 EUR+2,82 EUR+5,67 EUR-2,11 EUR


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)