Suche

Metro: Es läuft doch prima!

 
12314
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Anfangs dieser Woche meldete die Rheinische Post, dass Metro-Chef Olaf Koch mit seinen Plänen für den Verkauf der Supermarkt-Kette Real bei Großaktionär Daniel Kretinsky auf wenig Gegenliebe stoße. Dessen EPH-Gruppe sei enttäuscht über den Stand der Transaktion, zitierte die Zeitung einen Insider. Es war die Bestätigung entsprechender Meldungen von Ende Mai. Unzufrieden scheint man allerdings auch andernorts – und traut dem Handelsriesen an der Börse derzeit nicht allzu viel zu.

Deutsche Bank erwartet wechselhaftes Geschäft

Es war die Deutsche Bank, die sich am Freitag zu Wort meldete und in den Metro-Papieren weiterhin lediglich einen Haltekandidaten sieht. Im Mittelpunkt des Interesses hätten unter anderem der Verkaufsprozess für die Supermarkttochter Real und die Strategie des Handelskonzerns für den russischen Markt gestanden, schrieb Analyst Maxime Mallet laut Medienberichten in seiner Studie. In Russland dürfte sich das Geschäft in den kommenden Quartalen wechselhaft entwickeln, so die Einschätzung. Mallet beließ sein Kursziel deshalb bei pessimistischen 13 Euro.

Anleger sehen ein Plus von 30 Prozent seit Jahresbeginn

Die Anleger sehen das offenbar völlig anders: Bis zum Börsenschluss am Freitag lief es mit der Metro-Aktie prima, es ging um ein weiteres Prozent nach oben auf gut 15 Euro. Damit haben die Anteilsscheine allein in der zurückliegenden Woche fast fünf Prozent zugelegt. Seit dem Jahresbeginn liegt das Plus bei annähernd 30 Prozent.  Möglicherweise bewertet die Börse das rege Interesse am China-Geschäft von Metro, über das die ARD vor kurzem berichtete. Mindestens acht Bieter-Gruppen bereiteten Offerten vor, hieß es Ende Mai. Metro wolle eine Mehrheitsbeteiligung an seinem Geschäft in der Volksrepublik verkaufen, das laut des Berichts mit rund 1,5 bis zwei Milliarden Dollar bewertet wird.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Metro Wholesale & Food?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur Metro Wholesale & Food Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0 Beiträge
https://www.chip.de/news/Wird-der-Real-Verkauf-jetzt-gestopptTschechischer-Milliardaer-will-Metro-ue
0 Beiträge
An Deiner Stelle würde ich einfach mal abwarten. Der gescheiterte Übernahmeversuch bei K+S kann man
0 Beiträge
Weis jemand wie das ablaufen würde, wenn das Übernahmeangebot zurückgezogen würde? Haben die Tschech
522 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Metro Wholesale & Food per E-Mail

Mehr Inhalte zur Metro Wholesale & Food Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Metro Wholesale & Food Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Metro Wholesale & Food Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Metro Wholesale & Food Aktie:

>>Hier gehts zur Metro Wholesale & Food Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Metro Wholesale & Food

Performance METRO AG

1W1M3MYTD1Y3Y
15,90 EUR15,03 EUR14,95 EUR13,13 EUR10,28 EUR18,05 EUR
+0,04 EUR+0,92 EUR+1,00 EUR+2,82 EUR+5,67 EUR-2,11 EUR


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)