Merck KGaA Aktie: Die Hoffnung bleibt!

690
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Der deutsche Chemie- und Pharmakonzern Merck muss einen bitteren Rückschlag einstecken: Wie die Nachrichtenagentur Reuters am Freitag unter Berufung auf Konzernangaben mitteilte, hat der Wirkstoff Avelumab bei der Behandlung von fortgeschrittenem Magenkrebs das wichtigste Testziel verfehlt.

Merck will weiter dranbleiben

Demnach habe das Mittel keine Verbesserung hinsichtlich der Patientenlebensdauer im Vergleich zu konventionellen Therapien erbracht. Avelumab war bereits in einer Phase-III-Studie. Dies gilt als letzte große klinische Untersuchung, bevor Pharmakonzerne die Zulassung beantragen.

Merck teilte mit, dass man die Studie aktuell ausführlich analysiere, um die Resultate besser einordnen zu können. „Während wir die ideale Strategie für die Einbindung der Immuntherapie in das Behandlungsparadigma noch definieren müssen, liefern die Ergebnisse der Studie JAVELIN Gastric 100 essenzielle Informationen für ein besseres Verständnis dieser herausfordernden Tumorart und die Weiterentwicklung potenzieller Behandlungsoptionen“, ergänzte der zuständige Prüfarzt, Prof. Dr. Markus Möhler.

Magenkrebs – Bedarf an neuen Therapien immens

Zur Einordnung: Magenkrebs gilt als dritthäufigste krebsbedingte Todesursache und ist gerade im fortgeschrittenen Stadium äußerst schwer behandelbar, da betroffene Patienten dann in der Regel Therapieresistenzen aufweisen. Maßgebliche Verbesserungen bei der Behandlung fortgeschrittener Magenkarzinome gab es im laufenden Jahrzehnt kaum.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Merck-Analyse vom 11.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Merck jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Merck Aktie.



Merck Forum

0 Beiträge
neymar  Merck 28. Jul
Merck-CEO Oschmann: „Ich fürchte eine noch größere Gesundheitskrise als Covid-19 - Multiresistente
0 Beiträge
neymar  Merck 10. Jul
Stan Wong discusses Merck https://www.bnnbloomberg.ca/video/stan-wong-discusses-merck~1992681
0 Beiträge
neymar  Merck 17. Jun
Gordon Reid discusses Merck https://www.bnnbloomberg.ca/video/gordon-reid-discusses-merck~1979001
3115 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Merck per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Merck




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)