Schlusskurs vom 21.06.18:    116,20EUR  -0,51%  -0,60€

Mayr-Melnhof Karton AG: Wachstum sowohl bei Umsatz als auch beim Ergebnis!

0
32

Liebe Leser,

MM hat Eckdaten für 2016 veröffentlicht. Demnach konnte sich die Gruppe in einem wettbewerbsintensiven Umfeld gut behaupten und 2016 mit einem Wachstum sowohl bei Umsatz als auch beim Ergebnis abschließen. Der Umsatz stieg um 4,2% auf 2,27 Mrd €. Das operative Ergebnis (EBIT) konnte um 6,9% auf 213,7 Mio € gesteigert werden. Durch das breite geografische Absatzspektrum und die enge Zusammenarbeit mit Kunden aus verschiedenen Konsumgüterbranchen gelang es MM, die Kapazitäten beider Sparten in hohem Grade auszulasten.

Ziel für 2017 ist, sowohl durch Neugeschäft als auch durch kleinere Akquisitionen zu wachsen

Deutliche Wachstums- und Ergebnisimpulse lieferte die Sparte Packaging, vor allem durch die Integration der letzten Akquisition in Frankreich sowie einen vorteilhaften Produktmix. Demgegenüber sind die Margen von MM Karton infolge eines signifikanten Anstieges der Altpapierpreise ab dem 3. Quartal verstärkt unter Druck gekommen. Einem deutlichen Ergebniszuwachs in der Sparte Packaging stand ein Rückgang der Sparte Karton gegenüber.

Unterm Strich erhöhte sich der Gewinn um 8,0% auf 153,4 Mio €, wodurch die Umsatzrendite von 6,5 auf 6,7% leicht zunahm. Im Einklang mit der positiven Gewinnentwicklung wird der Hauptversammlung eine Dividendenerhöhung von 2,80 auf 3,00 € je Aktie für das Geschäftsjahr 2016 vorgeschlagen. Ziel für 2017 ist, sowohl durch Neugeschäft als auch durch kleinere Akquisitionen zu wachsen. In der Sparte Karton liegt der Fokus auf einem Mengenanstieg vor allem durch Produktoptimierungen sowie auf der Weitergabe der erhöhten Altpapierpreise.

Ein Beitrag von Volker Gelfarth


Das unheimliche 3. Quartal 2018 klopft an unsere Türen

Vielleicht erinnern Sie sich noch: Wir schrieben das Jahr 2012, als Analysten von Goldman Sachs...

Aktienrückkäufe sind an der Wall Street immer noch ein gefährliches Thema

Eine der beunruhigendsten Erkenntnisse zur Aktienhausse in den USA seit 2009 ist die Tatsache, dass...

Steigende Zinsen sind für die Banken viel gefährlicher als allgemein angenommen

Im Jahr 1929 beendete die US-Notenbank eine längere Phase mit niedrigen Zinsen, im Jahr 1937...


Videos