Suche

Mayer, Thomas: Die neue Ordnung des Geldes – Warum wir eine Geldreform brauchen, 256 Seiten, 17,99 Euro, FinanzBuch Verlag 2014.

450
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

An durchaus passablen Büchern zum Thema Geld, Banken und Finanzsystem herrscht seit einigen Jahren beileibe kein Mangel. Was hebt nun diesen Titel aus der Masse entsprechender Publikationen hervor? Es ist vor allem der Autor, der einerseits seit Jahren trotz gänzlich unorthodoxer Thesen regelmäßig mit Leitmedienpräsenz punkten und andererseits unzweifelhaft als ausgewiesener Kenner der Materie par excellence gelten kann. Seine Meriten hat er sich dabei in knapp vier Dekaden am Weltwirtschaftsinstitut in Kiel, dem Internationalen Währungsfonds, diversen Investmentbanken sowie als Chefvolkswirt der Deutschen Bank und Nachfolger des mittlerweile verstorbenen Norbert Walter verdient. Aktuell leitet er das Flossbach von Storch Research Institute in Köln.

Einem breiteren Publikum ist er vor allem durch seine Kolumne in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung bekannt, in der er sich schon lange klar als Anhänger der „Österreichischen Schule“ geoutet hat. Diese geballte fachliche wie publizistische Kompetenz spiegelt sich auch im Inhalt der vorliegenden Neuerscheinung wider. Wohl selten zuvor wurden in einem populärwissenschaftlichen Werk die Untiefen der Geldentstehung und der dadurch ausgelösten zyklischen Boom- und Bustphasen derart hintergründig ausgelotet.

Allein dieser erste Teil des Buches macht „Die neue Ordnung des Geldes“ lesenswert und bietet selbst mit der Materie vertrauten Lesern interessante Erkenntnisgewinne. Vor allem gelingt es Mayer hierbei völlig ideologiefrei gängige Lehrbuchkausalitäten durch Freilegung der operativen Praxis im Interbankensystem teils in ihr Gegenteil zu verkehren. Diesem derart sezierten Kredit- oder Passivgeldsystem stellt er nach Feststellung der Praxisuntauglichkeit ein Voll- beziehungsweise Aktivgeldsystem gegenüber, welche deutlich die 100%-Money Initiative Irving Fishers aus den 1930er Jahre tradiert. Das Buch schließt mit konkreten technischen Umsetzungsmöglichkeiten der schrittweisen und nach Meinung des Autors politisch durchsetzbaren Einführung einer auf Aktivgeld basierenden monetären Ordnung. Einzig in diesem letzten Teil kann man ihm ein wenig Überoptimismus vorhalten.

0/5 (0 Reviews)



Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
15:17
Beiersdorf: DZ Bank stuft Aktie hoch und erhöht K...+Analyst Thomas Maul von der DZ Bank sieht bereits wenige Monate nach Ankündigung des… Den kompletten Artikel finden Sie hier...
Weiterlesen...
Torsten Pinkert (Kapitalmarktexperten)
15:30
Nestlé: Sind hier die Bullen am Zug?+Liebe Leser, wie es scheint, könnte sich Nestlé zu neuen Höhen aufschwingen - doch das wird harte Arbeit. Dies berichteten unsere Autoren letzte Woche in ihren Analysen. Der Stand! Derzeit scheint es, als habe sich der Nestlé Kurs von einem kurzzeitigen Kursrutsch erholt. Doch kann die positive Stimmung halten? Die Entwicklung! Letzte Woche war der…
Weiterlesen...
Jennifer Diabaté
16:00
Siemens: Was bringt die Zukunft?+Liebe Leser, in der letzten Woche haben sich unsere Autoren den Stand der Dinge bei Siemens einmal genauer angeschaut. Hier ihr Fazit: Der Stand! Im November will Siemens präsentieren, wie das Unternehmen auch in Bezug auf die Zukunft aufgestellt ist - auf der Fachmesse SPS. Die Entwicklung! Auf der Fachmesse, auf der das komplette Spektrum…
Weiterlesen...
Jennifer Diabaté
16:30
Geely Automobile Aktie: Das sagt der Chart!+Liebe Leser, was es letzte Woche Neues bei Geely gab, haben sich unsere Autoren in ihren Analysen einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse haben sie folgendermaßen zusammengefasst: Der Stand! Bei Geely standen die letzten Monate im Zeichen des Kursanstieges. Doch kann dies auch weiterhin so bleiben? Die Entwicklung! Schon seit Mitte August ging es nach…
Weiterlesen...
Jennifer Diabaté
17:00
Krones, was nun?+Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit um Krones bestellt ist. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Krones kann derzeit nicht unbedingt überzeugen, denn es geht zwar nicht steil, doch aber stetig abwärts. Die Entwicklung! Nach einer Erholung ging es mit der Aktie seit Mitte September wieder nach unten.…
Weiterlesen...
Jennifer Diabaté
17:00
Infineon Aktie: Das Chartbild!+Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, dass es bei Infineon schonmal besser ausgesehen hat. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Derzeit lässt die Kursentwicklung etwas zu wünschen übrig, dies könnte sich jedoch unter den richtigen Vorzeichen wieder ändern. Die Entwicklung! Nachdem der Widerstandsbereich um 18,50 Euro erreicht wurde, kam es zur…
Weiterlesen...
Jennifer Diabaté
17:07
Wirecard Aktie: 200 Euro Kursziel….+Wirecard ist in den vergangenen Tagen zum Wochenende nicht mehr schwächer geworden. Der Kurs dürfte in den kommenden Tagen gute Aussichten auf steigende Werte haben. Denn: Die Aktie wird derzeit nicht mehr von neuen Enthüllungen geplagt. Auch das Problem der Wandelanleihen-Bewertung durch die Softbank, die zu günstig solche Titel gezeichnet haben soll, ist schon eingepreist.…
Weiterlesen...
Robert Sasse
17:30
Aurora Cannabis: Mangelnde Transparenz fordert ih...+Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Aktie von Aurora Cannabis. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Aufgrund von Intransparenz scheint es derzeit bei Aurora Cannabis nicht so zu laufen. Die Entwicklung! Weil annähernd sämtliche Vorgänge bei Aurora Cannabis weitgehend intransparent verlaufen, soll nun mehr berichtet werden. Dennoch ist…
Weiterlesen...
Jennifer Diabaté
18:00
PNE Aktie: Butter bei die Fische!+Liebe Leser, in der letzten Woche haben sich unsere Autoren den Stand der Dinge bei PNE einmal genauer angeschaut. Hier ihr Fazit: Der Stand! Bei PNE Aktie scheint es derzeit hoch her zu gehen - denn es ist von einer Übernahme die Rede, was sich wiederum an den Kursen bemerkbar macht. Die Entwicklung! Am Donnerstag…
Weiterlesen...
Jennifer Diabaté
18:30
Freenet: Der Stand der Dinge!+Liebe Leser, was es letzte Woche Neues bei Freenet gab, haben sich unsere Autoren in ihren Analysen einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse haben sie folgendermaßen zusammengefasst: Der Stand! Bei Freenet gibt es zwar durchaus viel Potential, doch es geht dennoch auf und ab. Die Entwicklung! In der letzten Woche gab es bei Freenet eine…
Weiterlesen...
Jennifer Diabaté

Luis Pazos wurde 1974 im Rheinland geboren und lebt in Südniedersachsen. Der Manager, Buchautor und Finanzblogger handelt seit 1994 ein breites Spektrum von Wertpapieren an den weltweiten Börsenplätzen. Sein Spezialgebiet sind passive Einkommensstrategien mit Hochdividendenwerten. Mit „Bargeld statt Buchgewinn“, erschienen im FinanzBuch Verlag, hat er ein Standardwerk zum Thema verfasst. Erfahrungen und Fachwissen teilt Luis Pazos regelmäßig mit allen Lesern seines Finanzblogs – in dieser Form ein einzigartiges Angebot im deutschsprachigen Raum. Neugierig geworden? Dann tragen Sie sich kostenlos und unverbindlich für den zehnteiligen Einführungskurs ein, die Angabe einer E-Mail-Adresse genügt: https://nurbaresistwahres.de/gratiskurs


Anzeige