Mattel Aktie: auf Tiefflug!

870
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

für Mattel läuft es derzeit alles andere als rund. Grund dafür ist unter anderem ein PR-Desaster, das sich der Spielzeughersteller vor wenigen Tagen leistete. Pünktlich zum Weltfrauentag wurde eine neue Barbie-Puppe in Gestalt der mexikanischen Malerin Frida Kahlo angekündigt. Das kam aber längst nicht bei jedem gut an und darüber hinaus könnte es mit der Familie von Kahlo noch zu Rechtsstreitigkeiten kommen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Mattel?

Ebenfalls belastet wurde die Aktie durch die Schließung sämtlicher Filialen von Toys ‘R’ Us in den USA, wo Mattel einen nicht unerheblichen Anteil seines Umsatzes erzielt. All das ließ die Aktie in den letzten sieben Tagen um fast 10 Prozent in die Tiefe rauschen. Am Montag zeigt sich zu Handelsbeginn auch noch keine Besserung.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Mattel-Analyse vom 27.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Mattel jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Mattel Aktie.



Mattel Forum

0 Beiträge
wegen dieser Meldung:
0 Beiträge
n00bs  re 09.08.19
old news...das wussten wir schon letzte woche
0 Beiträge
stockpicker68  24% 27.07.19
in 7 Wochen reichen mir. Bin gestern raus. 12 % an einem Tag ist schon stark. Könnte die Tage ne kle
506 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Mattel per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)