Lion E-Mobility Update: „Es gibt keine Finanzierungslücke“, 2019 Wandel zum Produkthersteller

278
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bei der Lion E-Mobilty AG gab es in der Vergangenheit einige Schwierigkeiten, die die Aktionäre verunsichert haben. CEO Tobias Mayer: "der Weggang eines Mitgründers, der Zahlungsverzug des Wandeldarlehens der BAMM Inc und die Vorlaufzeit der neuen Technologie. Da waren ein paar Investoren vielleicht auch ein bisschen ungeduldig". Um die BAMM-Geschichte sorgt sich Lion nicht: "Es gibt keine Finanzierungslücke." Nun steht der fortschreitende Wandel vom Ingenieurdienstleister zum Produkthersteller auf der Agenda. Ende des Jahres sollen die ersten serienreifen Produkte fertig sein.

0/5 (0 Reviews)
Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
Gati93  Hallo :-) 04.02.13
Ich bin vor kurzem auf dieses Papier gestoßen. Buchwert bei über EUR 50,0, s
http://in.reuters.com/article/2012/08/22/delhaize-earnings-idINL6E8JM0YX20120822



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)