Suche

Laufzeit

236
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Immer dann, wenn es um bestimmte Verträge geht, spielt der Begriff der Laufzeit eine wichtige Rolle. Was er bedeutet und welche Rolle er vor allem bei der Finanzierung einer Immobilie bedeutet, wird im Folgenden näher erläutert.

Laufzeit

Definition: Laufzeit

Die Laufzeit ist ein fester Zeitraum, über die eine vertragliche Vereinbarung läuft und während der die vereinbarten Vertragsbestandteile in Form von Rechten und Pflichten Gültigkeit besitzen. Besonders geläufig ist der Begriff aus Bereichen wie Verträgen für Mobilfunk oder auch für den Internetanschluss sowie aus Versicherungsverträgen. Diese Verträge werden für einen bestimmten Zeitraum abgeschlossen und wenn diese Laufzeit vorbei ist, gibt es verschiedene Varianten bei Verträgen.

Entweder läuft der Vertrag automatisch aus oder es ist so geregelt, dass er automatisch verlängert wird, wenn keine Kündigung erfolgt ist. Feste Laufzeiten gibt es auch bei Kreditverträgen, wo eine bestimmte Zahl an Monatsraten vereinbart wird, nach der der Kredit zurückgezahlt wird und zum Ende der Laufzeit auch keine Verbindlichkeiten mehr bestehen.

Das gilt in der Regel allerdings nicht für Baufinanzierungen, wo es häufig keine feste Gesamtlaufzeit gibt, sondern einzelne Abschnitte, deren Laufzeit immer als so genannte Zinsbindung bezeichnet wird. Hier wird beispielsweise für 10 Jahre ein garantierter Zins vereinbart, der sich während dieser Laufzeit auch dann nicht ändert, wenn die Europäische Zentralbank die Leitzinsen verändert. Nach den 10 Jahren endet die Laufzeit, wobei dann aber der Kredit noch nicht getilgt ist.

Das bedeutet, dass entweder eine Prolongation zu einer neu vereinbarten Zinsbindung/Laufzeit erfolgt oder der Kredit durch eine Finanzierung bei einer anderen Bank abgelöst wird. Für die Laufzeit in Form der Zinsbindung bietet sich bei sehr niedrigen Zinsen eine möglichst lange Vereinbarung an, um noch länger von den attraktiven Konditionen profitieren zu können.

0/5 (0 Reviews)



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)