K+S: Es bleibt die Hoffnung!

956
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie von K+S hat sich am Mittwoch gerade noch mit einem leichten Plus bei 12,17 Euro aus dem Xetra-Handel verabschiedet. Im nachbörslichen Handel rutschten die Papiere bereits wieder ins Minus. Nach ihrem bösen Absturz ab Mitte September, als der Salz- und Düngeproduzent aufgrund mangelnder Nachfrage die Drosselung der Kaliumchlorid-Produktion bekanntgab, hat sich die Aktie bis heute nicht erholt. Rund vier Prozent beträgt der Abschlag aus der zurückliegenden Woche. Was für Anleger bleibt, das ist die Hoffnung.

Fast alle Analysten glauben an die Aktie

Denn mit Ausnahme der US-Bank JPMorgan, die das Kursziel für K+S angesichts der Produktionskürzungen im September von 12,50 auf 11,00 Euro gesenkt hatte und zum Verkauf der Papiere riet, sind die Analysten anderer Häuser nach wie vor zuversichtlich. Das durchschnittliche Kursziel für K+S aus 14 Analysen unterschiedlicher Häuser liegt derzeit bei 17,13 Euro. Die Experten sehen in den Papieren des Bergbauunternehmens also ordentlich Potenzial – rund 42 Prozent, um genau zu sein. Die Schweizer Großbank UBS sowie das Analysehaus Kepler Cheuvreux erwarten gar noch mehr von der Aktie. Beide trauen K+S den Aufstieg auf 20 Euro zu.

Börsenwert sackt um ein Drittel ab

Zuletzt hatte die NordLB K+S mit einem Kursziel von 18 Euro ebenfalls auf „Kaufen“ belassen. Ungeachtet der konjunkturellen Schwäche, der Rücknahme der Prognosen durch den Verband der Chemischen Industrie (VCI) und einer ganzen Serie von Gewinnwarnungen führender Unternehmen zeige sich die Chemiebranche zumindest an der Börse erstaunlich robust, hieß es noch in der Vorwoche in der dazugehörigen Branchenstudie. K+S kann die NordLB damit nicht gemeint haben: Von ihrem Hoch im April, als die K+S-Aktie kurzzeitig 18,55 Euro erreichte, hat das Unternehmen glatt ein Drittel seines Börsenwerts eingebüßt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei K&S?

Wie wird sich K&S nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur K&S Aktie.



K&S Forum

0 Beiträge
über 6,00€ gehen wir alle pleite. Nicht auszudenken was passiert, wenn diese Rakete startet!
0 Beiträge
arbeitet auch am Wochenende. Das wird den US-Arbeitgeber freuen weil der Kurs darf nicht wieder über
0 Beiträge
gut investiert sind und waren. Im Kabarett zahle ich ja schließlich mehr. Für die Grinsekatze und di
1979 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu K&S per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von K&S




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)