Suche

K+S: Die Gefahren nehmen zu

 
1052
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Seit Mitte Mai 2018 notierte die K+S-Aktie in einem steilen Abwärtstrend. Das bisherige Tief dieser Bewegung wurde am 28. Dezember bei 14,60 Euro ausgebildet. Es gelang den Käufern im Januar jedoch, die Aktie zu stabilisieren und einen leichten Anstieg über die 50-Tageline bei 16,42 Euro auf 17,74 Euro einzuleiten. Hier kam der Wert nach dem 9. Januar allerdings nicht mehr weiter.

Es folgte ein anhaltender Kampf um die 50-Tagelinie und bis zum 12. März ein Rückfall auf 15,02 Euro. Auf diesem Niveau griffen die Käufer erneut zu und initiierten eine Anstiegssequenz, die den Kurs zunächst auf 17,75 Euro und nach einem Rücklauf auf 15,81 Euro schließlich bis auf 18,61 Euro ansteigen ließ. Die nach dem Jahreshoch vom 23. April begonnene Korrektur hat die Aktie in der Zwischenzeit auf die 50-Tagelinie bei 17,34 Euro zurückgeführt. Hier kämpfen Käufer und Verkäufer derzeit um die Vorherrschaft.

Bei diesem Kampf sind die Aufgaben klar verteilt. Für die Käufer kommt es darauf an, die 50-Tagelinie zu behaupten und den Abwärtstrend seit dem Jahreshoch möglichst schnell zu überwinden. Gelingt beides, könnte der Kurs in der zweiten Maihälfte einen Vorstoß bis auf das Jahreshoch starten, dieses schließlich überwinden und bis in den zwischen 18,64 und 19,15 Euro liegenden Widerstandsbereich vordringen. Kann diese Hürde genommen werden, sind mittelfristig Kurse oberhalb der 20,00-Euro-Marke zu erwarten.

Auf der Unterseite sind die Verkäufer aber keineswegs chancenlos. Sie haben bei einem dauerhaften Verbleib des Kurses unterhalb der 50-Tagelinie die Möglichkeit, eine zweite Abwärtswelle im Rahmen einer ABC-Korrektur zu starten. In diesem Fall sollte mit weiteren Abgaben gerechnet werden, die den Kurs bis auf das am 8. Februar bei 15,98 Euro markierte Tief zurückführen könnten.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei K+S?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur K+S Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
3
5
29.05.18
50
18.056
19.03.18
37
36.760 Beiträge
And123  Morea 22:14
Klar... wenn unser Footprint in Asia Pacific nur größer wäre ;-)
37
36.760 Beiträge
Klingt doch interessant https://www.consultingindustry24.com/sales-of-potash-ores-market-to-su
712 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu K+S per E-Mail

Mehr Inhalte zur K+S Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur K+S Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • K+S Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der K+S Aktie:

>>Hier gehts zur K+S Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von K+S

Performance K+S AG

1W1M3MYTD1Y3Y
16,08 EUR15,74 EUR18,41 EUR16,23 EUR21,16 EUR20,13 EUR
-0,02 EUR+0,32 EUR-2,35 EUR-0,17 EUR-5,10 EUR-4,07 EUR


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)