K+S Aktie: Jetzt mal eine gute Nachricht!

555

Die Aktie von K+S bleibt weiter auf Talfahrt. Nachdem die Aktie des Düngemittel- und Salzproduzenten bereits in der Vorwoche rund 15 Prozent an Wert eingebüßt hatte, verlor sie auch am Montag im frühen Handel. Um gut drei Prozent auf zwischenzeitlich noch 8,30 Euro gab K+S nach. Die Kalipreise in den USA und Brasilien seien mächtig unter Druck, hieß es zur Begründung des anhaltenden Abwärtstrends in Medienberichten. Auch aus dem operativen Geschäft bei K+S gibt es keine neuen Impulse, allerdings zuletzt dennoch mal eine gute Nachricht.

„Eine tragfähige Basis“

Zur Verbesserung des ökologischen Zustands von Gewässern und Naturraum haben K+S, ThüringenForst und mehrere thüringische Naturschutzverbände eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen, teilte das Unternehmen in der Vorwoche mit. Als erstes gemeinsames Vorhaben wird demnach die schwimmende Insel im Hautsee bei Bad Salzungen (Wartburgkreis) renaturiert. „Wir freuen uns, mit der Kooperationsvereinbarung eine tragfähige Basis zu haben, um gemeinsam mit unseren Partnern zur Verbesserung des ökologischen Gewässerzustandes und beim Naturschutz zusammenzuarbeiten“, kommentierte Ingo Romoth, Leiter des kaufmännischen Bereichs im K+S-Werk Werra, die Vereinbarung.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei K&S?

Ausgleich für Eingriffe in den Naturraum

Bei der Zusammenarbeit stehen laut K+S „vor allem Projekte im Mittelpunkt, mit denen die Lebensräume und der Bestand seltener Tier- und Pflanzenarten gefördert werden können, um den Naturraum insgesamt zu verbessern“. Auf der Basis wissenschaftlicher Empfehlungen durch die Arbeitsgruppe Artenschutz Thüringen werden demnach konkrete Maßnahmen mit fachlicher Unterstützung von K+S gemeinsam bewertet, ausgewählt und von ThüringenForst und den Mitgliedern des Verbandes für Angeln und Naturschutz praktisch umgesetzt. Zugleich sollen die ausgewählten Projekte „nicht vermeidbare Eingriffe in den Naturraum durch die Kaliproduktion ausgleichen“, so K+S.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre K&S-Analyse vom 27.11. liefert die Antwort:

Wie wird sich K&S jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur K&S Aktie.



K&S Forum

0 Beiträge
Wer den Glauben hat, dass er durch das Schreiben von Texten hier auch nur die Vierte Stelle hinter d
0 Beiträge
... wie in allen Foren... entweder Basher oder Pusher... was soll das? Dem einen langt die 4 nicht.
0 Beiträge
Andtec  Naja 18:01
Der Ausbruch auf Wochenbasis ist gelungen. Was mir aber nicht ganz gefällt, ist die Tageskerze von
712 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu K&S per E-Mail

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)