Kryptowährungen: Einige Altcoins bereits im Rally-Modus!

1232
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

In den letzten Newslettern habe ich immer wieder gepredigt, dass ich eine Sommerrally bei den Kryptowährungen erwarte. Darum riet ich dazu, gezielt in Kursrücksetzer hinein selektiv zu kaufen. Schaut man sich jedoch den Bitcoin (BTC) – als „Mutter aller Kryptowährungen“ – an, sieht man noch nicht viel von einer Sommerrally. Etwas besser sieht es da schon bei der Nummer 2 der Krypto-Welt, Ether(eum) (ETH), aus. Dies könnte auf ein – in naher Zukunft – mögliches Coin-Flipping hindeuten.

Kommt es zum Coin-Flipping zwischen Bitcoin (BTC) und Ether(eum) (ETH)?

Coin-Flipping bedeutet, dass ein Coin/Token einen anderen im Bezug auf die Marktkapitalisierung überholt. Derzeit liegt die Marktkapitalisierung von Bitcoin (BTC) bei circa 171 Milliarden US-Dollar und die Marktkapitalisierung von Ether(eum) (ETH) bei gut 27 Milliarden Euro. Da müsste sich Ether(eum) (ETH) also gegenüber dem Bitcoin (BTC) sehr stark entwickeln!

Konkret: Steigt der Bitcoin (BTC) gar nicht, müsste sich Ether(eum) (ETH) mehr als versechsfachen. Nun gehe ich jedoch davon aus, dass der Bitcoin (BTC) im Zuge einer Sommerrally mindestens bis etwa 10.000 US-Dollar, möglicherweise sogar bis auf 10.500 US-Dollar steigt. Dann läge dessen Marktkapitalisierung bei knapp 195 Milliarden US-Dollar.

Demnach müsste Ether(eum) (ETH) für ein Coin-Flipping auf über 1.700 US-Dollar klettern. Das halte jedoch selbst ich, zumindest kurzfristig, noch für ausgeschlossen. Allerdings ist Ether(eum) (ETH), erst Recht nach Abschluss des laufenden Updates, technologisch deutlich besser als der Bitcoin (BTC). Somit könnte der Bitcoin (BTC) durchaus auch fallen, was Ether(eum) (ETH) ein Coin-Flipping erleichtern würde.

Einige Altcoins bereits mitten in der Sommerrally!

Mittel- bis langfristig könnte der Bitcoin (BTC) seinen Status als DIE Leit-Kryptowährung daher durchaus einbüßen. Ether(eum) (ETH) ist dabei der absolute Topfavorit darauf, die Marktführerschaft zu übernehmen. Wobei es darüber hinaus noch einige weitere sehr interessante Coins und Tokens gibt. So starteten zuletzt insbesondere Chainlink (LINK), Tezos (XTZ), VeChain (VET), 0x (ZRX) sowie REN durch.

Die meisten dieser Altcoins dürften Sie, zumindest als regelmäßige Leserinnen und Leser dieses Newsletters, schon kennen. Insbesondere Chainlink (LINK), Tezos (XTZ) sowie VeChain (VET) habe ich nämlich schon öfter erwähnt. Doch das scheint aktuell nur die erste Reihe der aussichtsreichsten Altcoins zu sein. Denn langsam springen auch andere, von mir favorisierte Altcoins nach und nach an.

So konnten zuletzt das zu NEO gehörende GAS sowie das zu Ontology (ONT) gehörende Ontology GAS (ONG) durchstarten. Nun beginnen jedoch auch NEO und Ontology (ONT) durchzustarten. Genauso wie beispielsweise auch DASH. Zusammengefasst lässt sich also durchaus formulieren: Erste Altcoins haben die Sommerrally bereits gestartet, langsam ziehen immer mehr nach.

Das Beste steht den Anlegern an den Krypto-Märkten wohl noch bevor…

Eine ähnliche Situation haben wir vor etwas mehr als einem Jahr schon einmal erlebt. So stiegen seinerzeit auch die Altcoins deutlich an, wohingegen sich der Bitcoin (BTC) nur stabil präsentierte. Erst als die Altcoin-Kursrally langsam auslief, setzten viele Anleger wieder verstärkt auf die „Mutter aller Kryptowährungen“, so dass diese doch noch nachziehen konnte.

Ähnliches erwarte ich wieder. Insofern sollte man derzeit nicht unbedingt den Bitcoin (BTC) kaufen. Sondern besser Ether(eum) (ETH) sowie den einen oder anderen sehr guten Altcoin. Wenn Sie nicht wissen, welche da in Frage kommen, können Sie sich gerne in meinem „Krypto Trader“-Service anmelden und mich fragen. Denn jetzt noch die schon sehr gut gelaufenen Altcoins einzusammeln, dürfte nicht die allerbeste Idee sein.

Allerdings bleibe ich dabei, dass auch der Bitcoin (BTC) im Laufe dieses Sommers noch durchstarten und bis auf 10.000 oder gar 10.500 US-Dollar ansteigen wird. Dann sollte wieder eine Saure-Gurken-Zeit für den gesamten Krypto-Markt folgen, weil alle Coins/Tokens nach der Sommerrally eine Korrektur benötigen. Zum Jahresende hin könnte dann ein neuer Krypto-Hype starten. Schau’n mer mal!

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bitcoin-Analyse vom 15.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Bitcoin jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Bitcoin Aktie.



1707 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Bitcoin per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)