Suche

Kommt es jetzt zum großen Crash?

86
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Lieber Leser,

die Kurse an den Finanzmärkten fielen und fielen dieser Tage. Donald Trump hatte China mit neuen Handelsschwierigkeiten gedroht – und schon sanken die Kurse deutlichst. Am Donnerstag dann sind die Sonderzölle auf Einfuhren aus China in den USA offiziell geworden. Der Tarif wurde für Waren im Umfang von 200 Milliarden Euro von 10 auf 25 % erhöht.

Der Markt befürchtet nun, dass die Weltwirtschaft daran zugrunde geht. Immerhin hat China im ersten Quartal ohnehin schon 9 % weniger in die USA exportiert als ein Jahr zuvor. Die USA mussten sogar einen Einbruch um gut 30 % bei den Exporten nach China hinnehmen. Eine bleibende Verschärfung wäre also gleichbedeutend mit wirtschaftlich gravierenden Problemen.

Dieser „Crash“ bleibt aus

Dabei ist das, was wir sehen, mit hoher Sicherheit „Bluff“. Die USA werden unter Führung von Trump gar nicht umhin kommen, als sich mit China zu einigen. Im kommenden Jahr finden in den USA die Präsidentschaftswahlen statt. Trump möchte offenbar eine zweite Legislaturperiode lang Präsident bleiben.

Beobachtungen vergangener Wahlen zeigen, dass die Wirtschaft maßgeblich für das Wahlverhalten ist. Ein Konjunkturzusammenbruch würde die Chancen von Donald Trump massiv nach unten korrigieren. Er kann es sich also gar nicht leisten, dauerhaft mit China zu duellieren.

Deshalb können Sie davon ausgehen, dass der China-Streit nicht zu einem „Crash“ führen wird. Dennoch kann es in den kommenden Wochen heikel werden.

Zinsen können noch einmal sinken – ein Alarmsignal

Das Problem für die Finanzmärkte sind unverändert die Zinsen und die Zinserwartungen. Immer mehr Institute gehen davon aus, dass die Fed als US-Zentralbank die Zinsen nicht nur stabil halten wird, sondern im nächsten Schritt wieder senkt.

Würde das passieren, wäre dies fatal. Damit hatte für 2019 niemand gerechnet. Analysten hatten für 2019 mit zumindest zweimal steigenden Zinsen gerechnet. Wenn die Zinsen wie aktuell angekündigt stabil bleiben, dann wäre das bereits ein Signal dafür, dass die Wirtschaft stagniert. Die jüngsten Daten zur Wirtschaftsentwicklung bereiten noch keine Sorgen – stabile Zinsniveaus hingegen signalisierten Bedenken bei der Zentralbank.

Bestätigt sich jedoch das Gerücht aus Washington, wonach die Zinsen bis zum Jahresende sogar sinken, wäre dies ein Alarmsignal. Sinkende Zinsen würden die Angst vor einer Rezession belegen. Ein Anzeichen dafür ist die Renditekurve der US-Staatsanleihen. Die ist erstmals seit nunmehr 12 Jahren „invers“ gewesen. Das heißt, der Abstand für Zinsen auf längere Laufzeiten sinkt gegenüber den kürzeren Laufzeiten. „Invers“ ist die Kurve dann, wenn die kurzfristigen Renditen sogar höher sind als die langfristigen.

Das heißt frei interpretiert, dass die Anleger auf lange Sicht mit sinkenden Zinsen rechnen. Dies gilt zudem als Rezessionssignal. Dieses Anzeichen für eine ungünstigere Wirtschaftsentwicklung verdichtet sich dabei inzwischen. Und deshalb sollten Sie sich wappnen. Die meisten Indikatoren in den USA und auch in der EU zeigen inzwischen nach unten. Das kann einen „Crash“ auslösen. Die Handelsbeziehungen zu China spielen keine Rolle. Achten Sie auf die Anleihenkurse.

0/5 (0 Reviews)

Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
01:46
Die Aktien des FTSE 100 am Donnerstag unverändert &...+Am heutigen Donnerstag gab es bei den wichtigsten Aktien Grossbritanniens keine wesentliche Veränderung: Gegen 17:46 Uhr MESZ wurde der FTSE 100 (GB0001383545) bei 7.342,23 Punkten registriert, nur wenig verändert im Vergleich zum Schlusskurs vom letzten Handelstag am Mittwoch (7.342,23 Punkte). Nachfolgend die Top- und Flop-Aktien Grossbritanniens im Vergleich zur Hauptnotierung vom letzten Handelstag (Stand: Donnerstag, 12.09.2019 - 17:46 Uhr MESZ [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
00:40
Die Aktien des amerikanischen Blue Chip-Index legen...+Am heutigen Donnerstag haben die Aktien des US-Leitindex leicht an Wert gewonnen: Gegen 22:15 Uhr MESZ wurde der Dow Jones Industrial Average (US2605661048) bei 27.276 Punkten registriert, knapp +0,45 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Mittwoch (27.153 Punkte). Mit einem Aufschlag von knapp +0,45 Prozent hat sich der Dow Jones Industrial Average heute besser als der S&P 500 (+0,42 Prozent) [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
00:26
Carmignac’s Note : Das Ende des Gleichgewichts+02.09.2019 - In der ersten Jahreshälfte 2019 kennzeichnete eine gewisse Wiederherstellung des Gleichgewichts zwischen der Aussicht auf eine globale wirtschaftliche Abkühlung und angekündigten Unterstützungsmaßnahmen der Zentralbanken die Märkte. Am Ende dieses Sommers gerät dieses Gleichgewicht jedoch langsam ins Wanken. Das Risiko steigt, dass die politischen Maßnahmen zur Stimulierung der Wirtschaft nicht ausreichen, um die sich offensichtlich ausweitende weltweite Verlangsamung auszugleichen. [...]
Weiterlesen...
Asset Standard
23:36
NASDAQ-100 steigt am Donnerstag um +0.64 Prozent &#...+Am heutigen Donnerstag haben die Titel des US-Tech-Index teilweise an Wert gewonnen: Gegen 22:15 Uhr MESZ wurde der NASDAQ-100 (US6311011026) bei 7.943,75 Punkten registriert, knapp +0,64 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Mittwoch (7.893 Punkte). Mit einem Aufschlag von knapp +0,64 Prozent hat sich der NASDAQ-100 heute besser als der Dow Jones Industrial Average (+0,45 Prozent) geschlagen. Auch der S&P [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
22:32
S&P 500 steigt am Donnerstag um +0.42 Prozent &...+Am heutigen Donnerstag haben die Titel des umfassenden S&P 500-Index leicht an Wert gewonnen: Gegen 22:15 Uhr MESZ wurde der S&P 500 (US78378X1072) bei 3.014,75 Punkten registriert, knapp +0,42 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Mittwoch (3.002,25 Punkte). Der Dow Jones Industrial Average notiert heute mit +0,45 Prozent besser als der S&P 500. Auch der NASDAQ-100 weist mit +0,64 Prozent [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
22:23
Walt Disney-Aktie: Sollte man jetzt zugreifen?+Mitte April gelang der Aktie des US-amerikanischen Medien- und Unterhaltungskonzerns Walt Disney der Ausbruch aus der Seitwärtszone und der Anstieg auf ein neues Rekordhoch. Dies löste frische Kaufimpulse aus, sodass die Aktie weiter zulegen konnte. Es folgten zahlreiche neue Bestmarken, das aktuelle Rekordhoch datiert vom 29. Juli und liegt bei 147,15 US-Dollar. Im Zuge der allgemeinen Börsenturbulenzen ist der Kurs [...]
Weiterlesen...
Alexander Hirschler
22:22
Der Korridor für den Bitcoin ist nun nur noch etwa ...+Und mit jedem Tag wird der Korridor schmaler. Die Entscheidung steht an. Gründe sowohl für hoch als auch für runter gibt es genug. Auch in den vergangenen vier Tagen seit der Veröffentlichung des letzten Blog-Beitrages hat sich eigentlich am Gesamtbild nichts verändert. Der Bitcoin läuft im Zick-Zack in die Spitze des Dreiecks hinein. Und die Altcoins schauen erstmal zu, was [...]
Weiterlesen...
Oliver Michel
22:20
Voestalpine-Aktie: Ist die Aktie ein Buy?+Die Aktie des österreichischen Technologie- und Industriegüterkonzerns Voestalpine musste in den letzten Wochen und Monaten starke Verluste hinnehmen. Nach enttäuschenden Zahlen zum Jahresauftakt in 2019/2020 ist der Anteilsschein im August nochmals unter Druck geraten und am 16. August auf ein Tief bei 18,95 Euro gefallen. Dies war das niedrigste Kursniveau seit Ende 2011. Seit dem Tief bestimmen die Käufer das [...]
Weiterlesen...
Alexander Hirschler
21:38
Akzo Nobel Aktie: Farbe des Jahres 2020!+Akzo Nobel, der riesige Hersteller von Farben sowie Lacken, teilte diese Woche mit: Die Akzo Nobel Farbe des Jahres 2020 werde „Tranquil Dawn“, zu Deutsch sinngemäß friedliche Dämmerung. Dabei soll es sich um eine Farbe irgendwo zwischen grün, blau und grau handeln. Ob das potenzielle Kunden inspirieren wird, wird sich zeigen. Etwas Inspiration könnte durchaus die Akzo Nobel Aktie gebrauchen. [...]
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer
21:30
SMI-Index legt am Donnerstag um +0.06 Prozent zu.+Am heutigen Donnerstag haben die SMI-Aktien an Wert gewonnen: Gegen 17:46 Uhr MESZ wurde der SMI (CH0009980894) bei 10.092 Punkten registriert, knapp +0,06 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Mittwoch (10.086 Punkte). Mit einem Aufschlag von knapp +0,06 Prozent hat sich der SMI heute besser als der DAX (-0,33 Prozent) geschlagen. Der EURO STOXX 50 notierte dagegen besser mit +0,78 [...]
Weiterlesen...
Stockpulse