Suche

Kapilendo – der Inbegriff für starke Anlageprojekte

666
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Kapilendo steht für renditestarke, transparente sowie selbstbestimmte Anlageprojekte. Investoren, die bei diesem Unternehmen anlegen, können sich attraktive Renditen mit einer Geldanlage, die für ausgewählte sowie geprüfte Anlageprojekte etablierter Wachstumsunternehmen steht, sichern. Darüber hinaus können Investoren von festen Zinsten samt einer kurzen Laufzeit.

Ablaufprozess einer Anlage bei Kapilendo

Anleger profitieren von digitalen und festverzinslichen Geldanlagen. Dank der riesigen Auswahl, die sich aus zahlreichen Unternehmen zusammensetzt, können Investoren in unterschiedliche Projekte investieren. Zudem bleiben sie mit Sicherheit agil. Sie erhalten einen festen Zinssatz, dessen Durchschnitt bei sechs Prozent p.a. liegt. Wenn die Laufzeiten sowie die Zins- und Tilgungszahlungen kurz sind, haben Investoren die Möglichkeit, ihre Vermögensplanung breit aufzustellen. Darüber hinaus können sie diesen mit einem geringen Zeitaufwand flexibel online ihren Wünschen entsprechend gestalten.

Teilhaben am Erfolg eines Unternehmens

Um eine optimale Wertschöpfung zu generieren und von hohen Zinserträgen zu profitieren, lohnt sich ein Investieren in unterschiedliche Projekte. Sämtliche Organisationen, welche Kapilendo seinen Anlegern vorschlägt, sind auf dem Markt erfolgreich. Darüber hinaus haben sie den strengen und mehrstufigen Bewertungsprozess von Kapilendo bestanden.

Anleger sollten ein persönliches Portfolio aus unterschiedlichen Unternehmensprojekten zusammenstellen. Für eine optimale Renditeentwicklung sollte eine Diversifikation der Projekte ersichtlich sein.

Kaplilendo bietet seinen Investoren einen breit gefächerten Überblick über sämtliche Geschäftsmodelle, das jeweilige Markumfeld, bedeutende Kennzahlen sowie eine aufbereitete Finanzierungsplanung des ausgesuchten Unternehmens. Darüber hinaus erhalten Anleger in regelmäßigen Abständen aktuelle Informationen und können ferner den Unternehmern direkte Fragen stellen.

Das Geheimnis des Erfolgs stellen die Erfolgszinsen dar

Kapilendo-Anleger gegen einen zusätzlichen Gewinn dank den Erfolgszinsen erzielen. In laufenden Zeitabständen erhalten Investoren aus ihren festverzinslichen Geldanlagen Zins- und Tilgungszahlungen. Auf diese Weise werden Sparer mit dem eventuellen Erfolgszins von bis zu 25 Prozent für den Wirtschaftserfolg des jeweiligen Unternehmens belohnt.

Der 3-Schritt-Plan zur persönlichen digitalen Geldanlage

Der erste Schritt besteht in einer unverbindlichen Gebotsabgabe. Auf ihrer auserwählten Projektseite geben Investoren ihren gewünschten Betrag eingeben. Dieser beläuft sich auf einer Spanne zwischen 100 und 10.000 Euro. Mit einem Klick senden interessierte Anleger ihr unverbindliches Gebot ab. Im zweiten Schritt melden sich Kunden an und erhalten daraufhin die relevanten Dokumente und Verträge per E-Mail. Im Gebot ist neben dem Wunschbetrag auch der Festzins p.a. sowie die Laufzeit enthalten. Beim letzten Schritt prüfen Investoren ihr Gebot und bestätigen es im Anschluss. Falls sie es sich dennoch anders überlegen, haben sie das Recht innerhalb von 14 Tagen ihren Vertrag zu kündigen.

Unterschiedliche Anlageprodukte sprechen für eine Investition bei der Kapilendo AG

Anleger können bei Kapilendo in klassische Kredite sowie Nachrangdarlehen anlegen. Sie können in festverzinsliche Kredite sowie in Darlehen als Geldanlage investieren. Die jeweiligen Anlageprodukte bestehen aus nicht-nachrangigen, klassischen Fremdkapitalkrediten sowie qualifizierten und nachrangigen Darlehen. Diese unterschiedlichen Rendite-Risiko-Profile helfen beim Aufbau eines effektiven Portfolios. In Abhängigkeit von der gewählten Finanzierungsart haben die Projekte der Kapilendo AG verschiedenen Eigenschaften, Risiken, Konditionen sowie Renditechancen. Sie unterscheiden sich im Hinblick auf die Kapitalart, Zinsen, Laufzeit, Tilgungsmodalitäten, Risiko, Versicherung, Anlageklassen und der Darstellung auf der Plattform. Die genannten Finanzierungsarten sind mit einem gewissen Ausfallrisiko behaftet. Die Gefahr eines totalen Ausfalls ist vorhanden. Deshalb lohnt sich eine Investition in mehrere Projekte, auf diese Weise senken Investoren das Risiko eines Totalverlustes. Um den Unterschied zwischen den Finanzierungsarten zu erkennen, sollten Investoren einen genauen Blick auf die Kennzeichnung in der jeweiligen Projektliste der Kapilendo AG werfen. KF steht für eine klassische Kreditfinanzierung wohingegen NF für ein nachrangiges Darlehen steht.

Investoren, die den Expertenrat, der sich aus einer Investition in mehrere Anlageprojekte zusammensetzt, befolgen, können sich über eine attraktive Vermögensvermehrung freuen. Überzeugen Sie sich auf den nachfolgenden Seiten vom einzigartigen Service der Kapilendo AG https://www.kapilendo.de

0/5 (0 Reviews)



Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
17:40
Andreas Hürkamp: „Meine größte Sorge ist da...+Der DAX konnte am Freitag wieder auf fast 12.500 Punkte steigen, dafür gab es 3 Gründe: Hoffnung auf einen Trump-Deal mit China, Brexit Boris verhandelt wieder mit der EU und die SAP-Aktie steigt +8 % nach guten Quartalszahlen. Das lässt hoffen. Doch Andreas Hürkamp von der Commerzbank mahnt zur Vorsicht: "Meine größte Sorge ist das…
Weiterlesen...
Börsenradio
18:02
Leerverkäufer-Attacke: Größte Bewegung bei Siltro...+Internationale Hedgefonds nehmen verstärkt deutsche Aktien ins Visier, um auf fallende Kurse zu setzen. Am heutigen Freitag (11.10.2019) wurden bei 12 Aktien Veränderungen von Netto-Leerverkaufspositionen gemeldet. Dies geht aus den Veröffentlichtungen im Bundesanzeiger hervor. Marshall Wace führte Liste der Short-Seller an Cpmg baute seine Short-Position bei Siltronic deutlich aus. Auch bei den Aktien von Salzgitter…
Weiterlesen...
Stockpulse
18:24
STOXX Europe 600 steigt am Freitag um +2.08 Proze...+Am heutigen Freitag haben die Aktien des größten Index Europas auf breiter Front an Wert gewonnen: Gegen 17:46 Uhr MESZ wurde der STOXX Europe 600 (EU0009658202) bei 391,32 Punkten registriert, knapp +2,08 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Donnerstag (383,33 Punkte). Insbesondere für Cybg, Travis Perkins und Lloyds Banking wurden am heutigen Handelstag teilweise starke…
Weiterlesen...
Stockpulse
18:33
Börsenradio Marktbericht, DAX hebt ab +2,9 % 12.5...+DAX erreichte am Freitag +2,86 % bei 12.511,65 Punkten. Dafür gab es 3 Gründe: Hoffnung auf einen Trump-Deal mit China, Brexit Boris verhandelt wieder mit der EU und die SAP Aktie steigt +8 % nach guten Quartalszahlen. Heute im Programm für Sie: Hans Bernecker: "Die Aktie der SNB ist eine blaue Mauritius!" - Umwandlung von Rücklagen…
Weiterlesen...
Börsenradio
19:06
RA Pharmaceuticals explodiert nach Übernahmeoffer...+Satte Prämien gehören im Übernahmegeschäft zur Tagesordnung. Doch den Kursaufschlag, den der belgische Pharmakonzern UCB für die Biotechnologiefirma RA Pharmaceuticals auf den Tisch legt, hat es wirklich in sich. Die Begier bieten 2,5 Milliarden Dollar für RA Pharma und damit mehr als doppelt soviel wie der Schlusskurs vor der Übernahme. UCB im Portrait Bevor ich…
Weiterlesen...
GeVestor Verlag
19:27
Pfizer-Aktie: Lohnt sich hier ein Kauf?+Ende Juli ist die Aktie des US-amerikanischen Pharmariesen Pfizer nach enttäuschenden Halbjahreszahlen und einer Gewinnwarnung unter Druck geraten. Beim Stand von 33,97 US-Dollar wurde Mitte August ein neues 18-Monats-Tief markiert. In der Folge konnten die Anleger die Aktie wieder etwas stabilisieren und eine Erholungsbewegung einleiten. Bis zum 11. September kletterte der Kurs bis auf 37,76…
Weiterlesen...
Alexander Hirschler
19:28
Die Titel des österreichischen Index legen deutli...+Am heutigen Freitag haben die Aktien des österreichischen ATX zum großen Teil deutlich an Wert gewonnen: Gegen 17:46 Uhr MESZ wurde der ATX (AT0000999982) bei 2.910 Punkten registriert, knapp +1,02 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Donnerstag (2.880,5 Punkte). Der DAX notiert heute mit +2,44 Prozent besser als der ATX. Auch der EURO STOXX 50…
Weiterlesen...
Stockpulse
19:30
Activision Blizzard-Aktie: Was ist jetzt noch drin?+Die Aktie des US-amerikanischen Computer- und Videospiele-Konzerns Activision Blizzard konnte Mitte August eine neue Aufwärtsbewegung starten. Begünstigt wurde dies durch gute Quartalszahlen und ein freundliches Marktumfeld. Anfang September gelang den Käufern der Ausbruch aus dem Seitwärtstrend, der seit November 2018 für das Kursgeschehen bestimmend war. Am 12. September wurde bei 57,52 US-Dollar ein neues 9-Monats-Hoch…
Weiterlesen...
Alexander Hirschler
19:34
Vonovia-Aktie: Wie sollten sich Anleger nun verha...+Bei der Aktie der größten deutschen Wohnungsgesellschaft Vonovia SE zeigt die Kurve seit Mitte September wieder nach oben. Ausgangspunkt war ein starkes Kaufsignal im Stochastic Momentum Index. In dieser Woche kletterte die Aktie bis auf 47,66 Euro. Das im Mai markierte Rekordhoch bei 48,92 Euro ist damit zum Greifen nah. Da die Aktie inzwischen jedoch…
Weiterlesen...
Alexander Hirschler
19:37
Vodafone-Aktie: Lohnt sich diese Aktie?+Die Aktie des Telekommunikationsunternehmens Vodafone hat sich in den vergangenen Jahren zumeist in südlicher Richtung bewegt. Im Mai wurde ein Tief bei 1,37 Euro markiert, was den tiefsten Stand seit 2009 bedeutete. Gegenüber den 2015 erreichten Höchstständen hatte sich der Wert der Aktie zu diesem Zeitpunkt um mehr als 60 Prozent ermäßigt. In den darauffolgenden…
Weiterlesen...
Alexander Hirschler

Anzeige




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)