Kann sich IOTA am Ende wirklich durchsetzen?

9052
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Seit ihren Tiefstständen vor einigen Wochen hat sich der Krypto-Markt deutlich erholt. War die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen in der Spitze von fast 900 Mrd. US-Dollar zwischenzeitlich auf ca. 100 Mrd. US-Dollar gesunken, hat sie sich zuletzt wieder auf über 135 Mrd. US-Dollar erholt. Noch warne ich davor hier zu bullish zu werden, denn leider sind V-förmige Kurserholungen a) selten und b) meistens nicht nachhaltig. Insofern wäre mindestens ein nochmaliger Abverkauf – und damit Tests der Tiefststände – essentiell, ja sogar wünschenswert.

Allerdings sehe ich, was die langfristige Zukunft der Kryptowährungen betrifft, dieser weiterhin sehr positiv entgegen. Denn meines Erachtens ist das, was wir hier gesehen haben, eigentlich typisch für einen neuen Markt (wenn Sie sich jetzt an den Neuen Markt der Deutschen Börse erinnert fühlen, ist das durchaus beabsichtigt!). Erst kommen die sogenannten Early Adopter, die immer gerne die neuesten Trends spielen, und steigen ein. Mit der Zeit kommt dann immer mehr die breite Masse der Anleger hinzu. Dadurch steigt die Nachfrage sukzessive immer weiter an, wohingegen das Angebot (gerade bei den Kryptowährungen) begrenzt bleibt. In der Folge explodieren die Preise (Kurse) immer weiter, weil eben die Hausse die Hausse nährt.

Unverkennbare Parallelen zum Neuen Markt




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.