International Consolidated Airlines Aktie 2019

300
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bei der Aktie der International Consolidated Airlines ist im Jahr 2019 mit einiges an Bewegung zu rechnen. Schon im vorangegangenen Jahr machte sich eine vergleichsweise hohe Volatilität bemerkbar. Diese kam in erster Linie durch den bevorstehenden Brexit zustande. Zwar hat das Unternehmen seinen Sitz in Madrid, die Unternehmenszentrale aber befindet sich in London.

Das Rätselraten geht weiter!

Anfang 2019 ist noch völlig unklar, wie der Brexit über die Bühne gehen wird. Möglich ist damit einerseits ein ungeordneter Austritt Großbritanniens aus der EU. Auf der anderen Seite könnte es auch passieren, dass die Sache im letzten Moment noch abgeblasen wird. Ebenfalls in den Sternen steht, wie International Consolidated Airlines reagieren wird.

Vorsichtig bleiben!

Sollte es tatsächlich zum Brexit kommen, könnte das Unternehmen natürlich einfach die Unternehmenszentrale in ein anderes EU-Land umziehen. Zugrundegehen wird International Consolidated Airlines daran sicher nicht. Allerdings wäre ein solcher Umzug mit einigem Aufwand und hohen Kosten verbunden. Das wäre dem Aktienkurs der Holdinggesellschaft nicht eben zuträglich. Anleger behalten die weitere Entwicklung deshalb sehr genau im Auge. Im Umgang mit der Aktie ist zu Beginn des Jahres 2019 zur Vorsicht zu raten.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Airlines?

Wie wird sich Airlines nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Airlines Aktie.



Airlines Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0 Beiträge
Flüge wieder zu. Aktuell liegen wir hier bei ca. 35.000 Vor Corona waren es ca. 100.000 Flüge. So
0 Beiträge
Ich glaube IAG wird eher die neue Nummer 2 nach Ryanair in Europa. Auf lange Sicht werden sich die s
0 Beiträge
Was soll man zu der Meldung sagen? Die Fluggesellschaft sehe selbst keine merklichen Belastungen
2188 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Airlines per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)