Intel: Alles nach Plan!

236

Was besagt die Stimmung der Anleger?

Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Intel im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich positive Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen weder stark mit positiven noch negativen Themen rund um Intel. Dieser Umstand löst insgesamt eine “Hold”-Bewertung aus. Weitergehende Studien und Untersuchungen der kommunikativen Tätigkeiten zeigen auf der analytischen Seite, dass insbesondere “Sell”-Signale abgegeben wurden. Dabei kam es zu einem Signal (1 Sell). Unter dem Strich ergibt sich daher auf dieser Ebene insgesamt ein “Sell” Signal. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung “Hold”.

Zu viele Käufer für Intel – droht ein Trendbruch?

Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die Intel aktuell mit dem Wert 41,36 weder überkauft noch -verkauft. Daher gilt für dieses Signal die Einstufung “Hold”. Wird die relative Bewegung auf 25 Tage ausgedehnt (RSI25), ergibt sich für die Aktie ein Wert von 72, Dies gilt als Signal dafür, dass der Titel als überkauft betrachtet wird. Dementsprechend lautet die Einstufung auf dieser Basis “Sell”. Insgesamt resuliert daraus für die RSI die Einstufung “Sell”.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Intel?

Dividende

Die Dividendenrendite beträgt bezogen auf das aktuelle Kursniveau 2,68 Prozent und liegt damit 0,63 Prozent nur leicht über dem Branchendurchschnitt (BrancheHalbleiter- und Halbleiterausrüstung, 2,05). Die Intel-Aktie bekommt von der Redaktion für diese Dividendenpolitik deshalb eine “Hold”-Bewertung. Bei der Dividendenrendite wird die Dividende mit dem aktuellen Aktienkurs in Zusammenhang gesetzt.

Aktie fundamental derzeit unterbewertet

Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Intel liegt bei einem Wert von 11,31. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche “Halbleiter- und Halbleiterausrüstung” (KGV von 49,25) unter dem Durschschnitt (ca. 77 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Intel damit unterbewertet und erhält folglich eine “Buy”-Bewertung auf dieser Stufe.

Sollten Intel Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Intel jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Intel Aktie.



Intel Forum

0 Beiträge
wen wird sich TSMC auf Dauer entscheiden;) https://www.heise.de/news/Intel-lagert-erstmals-Produkti
0 Beiträge
neymar  Intel 13. Jan
Stan Wong discusses Intel https://www.bnnbloomberg.ca/video/stan-wong-discusses-intel~2117872
0 Beiträge
kommt ja gut an, schön grün heute ! Mal sehen ob er die Vorschusslorbeeren rechtfertigen kann. Abe
1705 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Intel per E-Mail

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)