Suche

Infineon: Wenig Halt auf der schiefen Bahn

 
921
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Infineon-Aktie fiel im Januar erneut auf die Unterstützung bei 15,75 Euro zurück und stabilisierte sich knapp oberhalb des Novembertiefs. Der anschließende Anstieg erreichte erstmals Ende Januar die 20,00-Euro-Marke, konnte diese aber nicht dauerhaft überwinden. Die Konsequenz waren Gewinnmitnahmen, die am 27. und 28. März dazu führten, dass die Aktie crashartig bis auf 17,09 Euro zurückfiel.

Die anschließende Gegenbewegung verlief ähnlich dynamisch wie die vorangegangene Talfahrt. Der Kurs stieß bis zum 18. April auf 21,61 Euro vor und bildete hier ein neues Jahreshoch aus, das immer noch Bestand hat. Die nachfolgende Korrektur begann wie im März zunächst nur zögerlich, nahm aber zunehmend Fahrt auf, sodass die Aktie in der Zwischenzeit bis auf 17,45 Euro zurückgefallen ist.

Es hat den Anschein, als könne sich der Wert hier zumindest für eine kurze Zeit stabilisieren und den steilen Abwärtstrend brechen. Um die Situation nachhaltig zu verbessern, muss es den Käufern jedoch gelingen, das Tief vom 8. März bei 18,71 Euro zu überwinden. Gelingt dies, kann der Anstieg bis an die 50-Tagelinie bei 19,59 Euro fortgesetzt werden.

Gelingt den Käufern jedoch nicht mehr als eine vorübergehende Stabilisierung, drohen bei einem Rückfall unter 17,45 Euro weitere Abgaben. Sie könnten den Kurs in den kommenden Tagen wieder auf das Tief vom 28. März bei 17,09 Euro zurückführen. Wird auch diese Unterstützung aufgegeben, dürfte mittelfristig das Tief vom 3. Januar bei 16,35 Euro noch einmal getestet werden.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Infineon Technologies?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur Infineon Technologies Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
109
44.837
12:56
10
2.502
Gestern
0
1
11.10.18
0
1
01.10.18
109
44.837 Beiträge
https://www.elektroniknet.de/elektronik/messen-testen/infineon-steigt-in-die-gassensorik-ein-166474.
10
2.502 Beiträge
Wer seid das Ihr?
10
2.502 Beiträge
...alle sollen von den eigenen Fehler lernen dürfen - in Juni zu billig verkauft, dann genau zum fal
2444 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Infineon Technologies per E-Mail

Mehr Inhalte zur Infineon Technologies Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Infineon Technologies Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Infineon Technologies Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Infineon Technologies Aktie:

>>Hier gehts zur Infineon Technologies Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Infineon Technologies

Performance Infineon Technol

1W1M3MYTD1Y3Y
15,91 EUR14,36 EUR21,39 EUR17,39 EUR22,36 EUR13,85 EUR
+0,42 EUR+1,97 EUR-5,06 EUR-1,06 EUR-6,03 EUR+2,48 EUR


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)