Schlusskurs vom 24.06.18:    23,11EUR  -2,28%  -0,54€

Infineon: Noch einmal eine günstige Einstiegschance?

0
308

Liebe Leser,

Infineon scheint diese Woche etwas schwächer zu beenden. Dennoch hat die Aktie nach Meinung von charttechnischen Analysten unverändert die Chance darauf, mehr als 20 % hinzuzugewinnen. Denn der Wert muss nur noch über eine wichtige Marke hinaus nach oben steigen. Konkret: Die Aktie ist in einem längerfristigen charttechnischen Aufwärtstrend unterwegs. Seit Sommer sind die Kurse um inzwischen etwa 25 % nach oben gestiegen. Eine kleine Korrekturdelle im Dezember kann rückblickend als Phase der Gewinnmitnahme bezeichnet werden. Dann jedoch kletterten die Notierungen wieder gen Norden. Der Wert kämpft jetzt damit, 25 Euro als wichtige Hürde zu überkreuzen. Dann wäre es nur noch ein kleiner Schritt, um das derzeitige 15-Jahres-Hoch 25,28 Euro vom 21. November 2017 zu überwinden. Darüber hätte die Aktie freie Fahrt, um ohne größere Widerstände sogar in Richtung 30 Euro nach oben zu marschieren.

Allerdings verzeichnete die Aktie im Donnerstagshandel deutlichere Verluste von mehr als 2 %. Neben den runden 24 Euro, die nun erreicht sind, stehen der Aktie bei 23 Euro und darunter bei 22,50 Euro weitere Unterstützungszonen zur Verfügung. Neue wirtschaftlich bedeutende Nachrichten liegen nicht vor. So sind denn auch weiterhin 80 % aller Bankanalysten der Meinung, die Aktie sei ein Kauf. 20 % wollen halten, niemand verkauft.

Technische Analysten: Klare Sache!

Technische Analysten haben eine klare Meinung. Die Aktie ist demnach ein Kauf, da alle Trendpfeile nach oben gedreht sind. Insbesondere der komfortable Abstand von rund 14 % zum GD200 gelten als massives Kaufsignal!

Ein Beitrag von Frank Holbaum