Infineon-Aktie: Es wird kräftig in Wachstum investiert!

1314
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Der Kurs der Infineon-Aktie ist im Juni drastisch nach unten gerutscht. Dadurch hat sich auch ein dreifaches Top (Widerstand) gebildet, das nun schwer zu überwinden sein dürfte. Doch von den damaligen Höhen ist die Infineon-Aktie sowieso noch ein gutes Stück entfernt.

Aktuelle Meinungen zur Aktie: Expansion wird vorangetrieben!    

Der Vorstand sieht in der Expansion keine größeren Risiken für das Unternehmen und möchte deshalb Milliarden in den Ausbau von neuen Standorten investieren. In einen Standort in Österreich sollen allein rund 1,6 Mrd. Euro fließen. Ein neuer Trakt wurde erst kürzlich in Malaysia eröffnet, der Kapazitäten schaffen soll.

Charttechnische Analyse: Sollte sich das nicht alles auch auf den Kurs niederschlagen?

Doch eigentlich schon! Investitionen kosten zwar Geld und rentieren sich oft erst nach Jahren, aber an der Börse wird vor allem die Zukunft gehandelt. Charttechnisch wurde der Kurs der Infineon-Aktie zuletzt durch ein Kaufsignal aus der Stochastik unterstützt. Widerstände liegen in Form der 200-Tagelinie und der 100-Tagelinie vor. Beide gleitenden Durchschnitte befinden sich in unmittelbarer Kurs-Nähe!

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Infineon?

Wie wird sich Infineon nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Infineon Aktie.



Infineon Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
109
45.402
30. Mai
11
3.327
15. Mai
0
1
11.10.18
0
1
01.10.18
0 Beiträge
für Kaufprämien von E-Autos sowie Hybride raus. Am Dienstag ist ja der deutsche Autogipfel...die wer
0 Beiträge
"Mit etwas Optimismus sei davon auszugehen, dass im Mai bereits wieder gleich viele oder sogar etwas
5308 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Infineon per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Infineon




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.