Infineon-Aktie: Erholungsbewegung nach krassem Kursrutsch!

1244
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

Gleich zu Handelsbeginn ging es für die Infineon-Aktie heute nach oben und das recht deutlich. Die Aktie legte innerhalb der ersten Handelsstunde fast 2 % zu. Der Grund für den starken Anstieg könnte in den Verlusten zu Beginn der laufenden Woche liegen. Nach der starken Abwärtsreaktion befindet sich die Infineon-Aktie nun in einer klassischen Gegenbewegung.

Aktuelles zur Aktie: USA und China unterhalten sich wieder!

Gerüchten zufolge sind die USA und der Handelspartner China bereit über eine Lösung im Handelsstreit zu sprechen. Dies spielt Infineon als exportorientiertes Unternehmen in die Karten. Nach Ausbruch des Handelsstreits hat sich die Aktie eher verhalten bzw. negativ präsentiert. Nun könnte sich diese Entwicklung wieder umdrehen.

Charttechnischer Ausblick: Die ersten Kaufsignale sind auch schon da!

Durch den starken Kursrutsch kam es im Relative Stärke Index zur Bildung eines Kaufsignals und auch in der Slow Stochastik hat sich inzwischen ein positiver Impuls gezeigt. Beide Indikatoren reagieren auf Tagesbasis zeitnah und können theoretisch als Einstiegsindikator genutzt werden. Der nächste horizontale Widerstand im Chart findet sich bei 20,22 Euro und könnte die Aktie wieder nach unten abdrehen lassen.

Aktuelle Video-Analyse von Infineon:


Ein wirklich freier Markt braucht keine zinspolitische Steuerung

In Deutschland gibt es den Rat der Wirtschaftsweisen. Das Gremium berät die Bundesregierung bei ihren...

Ist der Crash unseres Finanzsystems der einzige Ausweg aus der Sackgasse?

Machen wir uns nichts vor: Was unser Finanzsystem und auch unser Geld betrifft, haben wir...
Text vorlesen


Videos