Suche

Infineon Aktie: Diesem Luftschloss geht die Puste aus!

582
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Das vollautonome Fahren soll die Mobilität der Zukunft revolutionieren – so zumindest Vordenker wie Tesla-Chef Elon Musk. Dass komplett selbstständig handelnde Roboterautos schon bald unsere Straßen dominieren werden, ist allerdings eher unwahrscheinlich.

Infineon will sich stärker auf Fahrassistenzsysteme konzentrieren

Dieser Ansicht ist auch der deutsche Chiphersteller und Autozulieferer Infineon, wie die Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag berichtete. Demnach konstatierte das Unternehmen eine merklich abgekühlte Euphorie der Autoindustrie über Fortschritte rund um solche Roboterautos.

Stattdessen richtet man bei Infineon den Blick eher auf Fahrassistenzsysteme, kündigte Konzernchef Reinhard Ploss im Rahmen der Bilanzvorlage am Dienstag an. Das Geschäft mit Mikrocontrollern und Sensoren für sämtliche Arten der Fahrzeugautomatisierung gilt bei Infineon als Hoffnungsträger.

Regulierungsvorgaben fehlen, technische Probleme belasten

„Wir beobachten eine Beschleunigung der Automatisierung auf den Stufen eins und zwei und eine Verzögerung höherer Stufen“, so Ploss. Die Stufen eins und zwei bezeichnen in der Autobranche spezielle Hilfssysteme wie automatisiertes Abstandhalten oder eigenständiges Einparken und Spurhalten. Erst ab der dritten Stufe nimmt das Fahrzeug dem Fahrer wesentliche Aufgaben ab. Ploss begründete die rückläufige Euphorie bei höheren Automatisierungsgraden mit fehlenden Vorgaben der Regulatoren sowie technischen Problemen, autonome Autos hinreichend sicher zu machen.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Infineon Technologies?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Infineon Technologies Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
11
3.082
Gestern
109
44.953
26. Nov
0
1
11.10.18
0
1
01.10.18
0 Beiträge
.... wäre natürlich schon bei 19.30 abzuverkaufen, und die 60 ct bis zu den 18.70 mitzunehmen, wenn
0 Beiträge
Weltenfummler  ... Gestern
Was natürlich nur passiert wenn der Kurs unter 18,70€ fällt. Was er natürlich nicht tut, weil er ja
0 Beiträge
im falsch liegen. Einfach nur armselig.
2444 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Infineon Technologies per E-Mail

Mehr Inhalte zur Infineon Technologies Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Infineon Technologies Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Infineon Technologies Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Infineon Technologies Aktie:

>>Hier gehts zur Infineon Technologies Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Infineon Technologies

Performance Infineon Technol

1W1M3MYTD1Y3Y
19,45 EUR18,68 EUR16,97 EUR17,69 EUR17,69 EUR17,69 EUR
-0,20 EUR+0,58 EUR+2,28 EUR+1,57 EUR+1,57 EUR+1,57 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)