Suche

Infineon-Aktie: Aktuelle Quartalszahlen!

456
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Das am 30. September 2019 beendete Geschäftsjahr der Infineon AG kann als ein gut gelungenes Jahr bezeichnet werden. Im vierten Quartal 2019 verbesserte sich der Umsatz um 2 % leicht gegenüber dem Vorquartal. Als Faktor kann hier der im vierten Quartal leicht stärkere US-Dollar gesehen werden. Dennoch war der Umsatz im „Power Management & Multimarket“-Segment wesentlich an der positiven Entwicklung des Unternehmens beteiligt. Während der Umsatz im Segment „Digital Security Solutions“ leicht sank, konnte das durch die Segmente „Automotive“ und „Industrial Power Control“ ausgeglichen werden.

Die Bruttomarge fällt um rund 1 % im Vergleich zum Vorquartal, was an den zusätzlichen Aufwendungen für akquisitionsbedingte Abschreibungen und sonstigen Aufwendungen für International Rectifier in Höhe von 17 Millionen Euro lag.

Das Betriebsergebnis fällt im Vergleich zum Vorquartal um -37 Mio. Euro zurück. Das Finanzergebnis des vierten Quartals verbesserte sich um 13 Mio. Euro. Ein wichtiger Grund dafür war die Absicherung von Marktrisiken im dritten Quartal in Höhe von 22 Mio. Euro.

Der Free Cashflow aus fortgeführten Aktivitäten konnte sich um 271 Mio. Euro verbessern. Das dürfte sich auch auf die Unternehmensbewertung von Infineon ausgewirkt haben.

Vorstand: „Herausforderndes Geschäftsjahr!“

Dr. Reinhard Ploss, Vorstandsvorsitzender der Infineon AG zeigt sich zufrieden und sagt: „Im vierten Quartal haben wir unsere Ziele erreicht und ein herausforderndes Geschäftsjahr zu einem guten Abschluss gebracht. Besonders stark gefragt waren unsere Leistungshalbleiter für erneuerbare Energien sowie Sensoren für Consumer-Geräte.“ Weiter erwähnte er, dass die weltweite Automobilnachfrage Schwächen aufweise und auch Infineon das merke. Er erwartet deshalb zunächst keine Besserung.

Vorschlag für 2019: Dividende in Höhe von 0,27 Euro je Aktie

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 hat die Infineon AG eine Dividendenzahlung von 0,27 Euro je Aktie angeboten. Dieser Betrag soll nun auch in der Hauptversammlung am 20. Februar 2020 für das Geschäftsjahr 2019 vorgeschlagen werden. Die im Juni 2019 ausgegebenen Aktien sollen unverändert voll dividendenberechtigt bleiben. Die Ausschüttung steigt auf 336 Mio. Euro. Grund dafür ist die um ungefähr 10 % erhöhte Aktienanzahl. Mit dieser Dividendenpolitik will Infineon zum einen ihre Aktionäre am Ergebniswachstum mehr beteiligen und zum anderen in ergebnistechnisch schlechteren Zeiten stabil bleiben.

Ausblick für das Jahr 2020

Infineon erwartet einen Anstieg des Umsatzes gegenüber dem Vorjahr um rund 5 %. Für das Segment Automotive erwarten sie einen Umsatzwachstum leicht über dem Konzerndurchschnitt. Hier wird es aber aufgrund des Umfelds wohl am spannendsten. Im Bereich Power Management & Multimarket wird der Umsatz wahrscheinlich auf der Höhe des Konzerndurchschnitts liegen. Bei den anderen beiden Segmenten Industrial Power Control und Digital Security Solutions rechnet man hingegen mit stagnierendem Wachstum. Hier dürften nur leichte Wachstumsraten erreicht werden.

Weitere Planungen für das Jahr 2020 sind Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte inklusive Entwicklungskosten in Höhe von 1,3 Milliarden Euro.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Infineon Technologies?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Infineon Technologies Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
11
3.082
04. Dez
109
44.953
26. Nov
0
1
11.10.18
0
1
01.10.18
0 Beiträge
.... wäre natürlich schon bei 19.30 abzuverkaufen, und die 60 ct bis zu den 18.70 mitzunehmen, wenn
0 Beiträge
Weltenfummler  ... 04. Dez
Was natürlich nur passiert wenn der Kurs unter 18,70€ fällt. Was er natürlich nicht tut, weil er ja
0 Beiträge
im falsch liegen. Einfach nur armselig.
2444 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Infineon Technologies per E-Mail

Mehr Inhalte zur Infineon Technologies Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Infineon Technologies Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Infineon Technologies Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Infineon Technologies Aktie:

>>Hier gehts zur Infineon Technologies Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Infineon Technologies

Performance Infineon Technol

1W1M3MYTD1Y3Y
19,39 EUR18,54 EUR16,93 EUR17,69 EUR17,69 EUR17,69 EUR
-0,13 EUR+0,71 EUR+2,33 EUR+1,57 EUR+1,57 EUR+1,57 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.