Immobilien: Kassensturz – Klären sie Ihre finanzielle Ausgangssituation

340
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

wer in Immobilien investieren will muss auf sicherem Boden stehen. Das Wichtigste: Er muss wissen, wieviel Eigenanteil er investieren kann. Zwar ist es mitunter sogar möglich, ein Objekt ganz ohne Eigenkapital zu kaufen, und erfahrene Investoren tendieren dazu, es auf ein Minimum zu drücken, wenn Sie als Investor jedoch über zu wenig Eigenkapital verfügen könnte es ungemütlich werden.

Seien Sie ehrlich

Vor dem Kauf einer Immobilie sollten Sie deshalb zunächst eine Bestandsaufnahme machen. Und das früh genug: Wenn Sie ein paar Monate vor dem geplanten Investment mit dem Rechnen beginnen, bekommen Sie eine Vorstellung davon, wie hoch Sie überhaupt einsteigen können – die Bestandsaufnahme ist Voraussetzung dafür, den möglichen Einkaufswert abschätzen zu können.

Zunächst berechnen Sie Ihr vorhandenes Eigenkapital. Bleiben Sie dabei ehrlich: Rechnen Sie nur Geld ein, das Sie tastsächlich zur Verfügung haben. Alles, was irgendwo anders investiert oder gebunden ist, was geliehen oder verliehen ist, lassen Sie außen vor. Danach schätzen Sie die Höhe des möglichen Darlehens. Auf diesem Wege ermitteln Sie, wie hoch Sie überhaupt investieren können. Es ist ratsam, hier konservativ zu kalkulieren.

Das Darlehen sollte nicht mehr als 80 Prozent des Objektwertes betragen. Denn die Gesamtsumme der Immobilieninvestition resultiert nicht allein aus dem Kaufpreis: Dazu kommen Kaufnebenkosten, für die Sie zehn bis 15 Prozent veranschlagen sollten. Außerdem müssen Sie mit Renovierungsmaßnahmen rechnen. Hier empfiehlt es sich, mit einem Pauschalwert zwischen zehn und 20 Prozent zu kalkulieren.

Überlegen Sie gut

Im Moment bieten sich Ihnen als Investor immer noch gute Bedingungen für Darlehen: Das Zinsniveau ist niedrig, und es ist durchaus möglich, Kredite mit einer zehnjährigen Laufzeit mit einem Zinssatz von unter zwei Prozent abschließen. So können Sie, wenn Ihre Mittel es zulassen, gleich mit einer hohen Tilgung einzusteigen. Sichern Sie sich auch das Recht auf hohe Sondertilgungen. Überprüfen Sie aber, bevor Sie mit der Bank sprechen, Ihr Kreditrating.

Manchmal kommen Finanzierungen nicht zustande, weil im Kreditrating noch ältere versteckte Einträge vorhanden sind. Es handelt sich dabei nicht um seltene Ausnahmefälle: Viele potentielle Immobilienkäufer überprüfen ihr Kreditrating nicht und wissen deshalb nicht, ob Einträge vorhanden sind. Diese kommen dadurch zustande, dass zahlreiche Auskunfteien in Deutschland stetig Daten über unser Zahlungsverhalten sammeln.

Diese Einträge bei der der Schufa oder der Creditreform entscheiden im Zweifel über die Bedingungen eines Kredits oder im schlimmsten Fall sogar über die Ablehnung einer Finanzierung. Sie können davon ausgehen, dass sich die Banken bei anstehenden Finanzierungen genau diese Informationen besorgen.

Erkundigen Sie sich frühzeitig, denn wenn Sie Fehler feststellen können Sie noch in aller Ruhe Kontakt zu der Auskunftei aufnehmen und eine Anpassung Ihrer Akte erwirken.




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)