Schlusskurs vom 18.07.18:    0,60EUR  -0,17%  -0,00€

HIVE Blockchain: Schwache Quartalszahlen, aber Analysten interessiert es nicht?!

0
559

Lieber Leser,

die HIVE Blockchain Technologies Inc. (CVE: HIVE) ist ein Unternehmen, das sich auf das Mining von Kryptowährungen spezialisiert hat und dessen Aktie an der kanadischen Börse gelistet ist.

Rechenzentrum in Island verzögerte sich!

Dabei konzentriert man sich in erster Linie auf das Mining bekannter Kryptowährungen wie dem Bitcoin oder auch Ether(eum). Bisher hat man erst ein Rechenzentrum in Betrieb, wollte aber kürzlich ein zweites in Island in Betrieb nehmen. Der Standort wurde dabei aufgrund der niedrigen Stromkosten (aufgrund der Geothermie) gewählt. Allerdings kam es beim Aufbau dieses zweiten Rechenzentrums zuletzt zu Verzögerungen.

Folglich verfehlte das Unternehmen auch mit seinen zuletzt vorgelegten Quartalszahlen auch die Erwartungen der Analysten. Allerdings beobachten nur wenige Analysten das Unternehmen und deren Neutralität darf man auch getrost in Frage stellen. Insofern halte ich den läppischen Kommentar, dass die Gesellschaft zwar die Erwartungen verfehlt habe, das aber kein großes Problem sei, für irreführend.

Grundsätzlich interessantes Geschäftsmodell, aber…

Schließlich gibt es bei nahezu jedem Unternehmen, dass seine Planzahlen verfehlt, irgendwelche mehr oder weniger guten Gründe. Ich erinnere in diesem Zusammenhang nur mal an den Absturz der zooplus Aktie, nachdem die Gesellschaft eine Gewinnwarnung veröffentlicht hatte. Die Aktie fiel seinerzeit von rund 200 Euro auf unter 130 Euro und damit um fast -40%. Dabei hatte das Management klar gesagt, dass man die Gewinnziele verfehlen werde, weil man ohnehin geplante Investitionen zeitlich vorziehen wolle.

Natürlich brechen kleinere Verzögerungen einem Unternehmen in der Regel nicht das Genick. Es zeigt aber auch, dass das Management anscheinend Probleme mit der Organisation hat, sonst käme es nämlich nicht zu solchen Fehlplanungen. Besonders pikant ist das natürlich bei einem solch kleinen Unternehmen. Daher würde ich das schon als Warnsignal betrachten. Generell bleibe ich aber dabei, dass man sich von den zahlreichen „Namechangern“ im Bereich der sogenannten Blockchain Aktien – zu denen auch HIVE Blockchain gehört – besser fernhalten sollte.

Ein Beitrag von Sascha Huber


Die Weichen für die E-Mobilität werden in China gestellt, nicht bei Tesla

Fällt das Stichwort Elektroautos, denken viele sogleich an Tesla. Der amerikanische Elektro-Hersteller Tesla beherrscht nicht...

Die trügerische Illusion einer finanziellen Stabilität

Die sprichwörtliche Ruhe vor dem Sturm hat etwas Befremdliches. Sie wirkt friedlich und paradiesisch, ist...

Als Absicherung gegen die naive Sorglosigkeit der Anleger sind Gold und Silber unverzichtbar

Preise steigen oder fallen nicht grundlos. Das gilt selbstverständlich auch für die Preise von Gold...


Videos