High Flyer

Lesedauer: ca. 1 min

Mit dem Begriff des High Flyer werden in der Finanzterminologie in der Regel Aktien oder auch sonstige Wertpapiere bezeichnet, die als hochspekulativ gelten. Darüber hinaus zeichnen sich solche High Flyer in der Regel durch sehr hohe Ertrasaussichten aus. Hier handelt es sich also meistens um die Wertpapiere wachstumsstarker Unternehmen, wobei ein solches spekulatives Wachstum natürlich immer auch das Risiko besitzt, eben nicht oder nicht in erwartetem Umfang einzutreten. Ob und in welchem Maße auf Wertpapiere dieser Art gesetzt werden sollte, muss jeder Anleger gemäß seinem eigenen Risikosgefühls selbst entscheiden.


Autor: Sabrina Frings

"Mit dem Lesen lernte ich Worte lieben", antwortete Sabrina Frings, als man Sie nach Ihrem erlangten Schreibtalent fragt. 2014 schloss sie ihre journalistische Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule in Hamburg ab. Mittlerweile ist Sabrina Frings freie Journalistin und arbeitet als Selbstständige in Stuttgart. In Zusammenarbeit mit dem Verlag für die Deutsche Wirtschaft, liefert sie uns neue Artikel und ist damit eine neue Bereicherung für unser Redaktionsteam.