HHLA Aktie: Ergebnis je Aktie auf 11 Cents gesunken!

340
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Nicht gut sahen die neuen Zahlen der HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG (kurz „HHLA“) aus, die das Unternehmen am Dienstag veröffentlichte. Denen zufolge sank das Ebit (= Ergebnis vor Zinsen und Steuern) im 1. Quartal 2020 um 38,6% auf 36,7 Mio. Euro (Vorjahresquartal: 59,7 Mio. Euro). Die Ebit-Marge sank kräftig, von 17,2% auf 10,9%. Und das könnte erst der Anfang gewesen sein: Denn bekanntlich haben sich die Einschränkungen im Hinblick auf die Coronavirus-Pandemie im 1. Quartal ja erst ab März deutlicher ausgewirkt. Wie wird es also z.B. im laufenden 2. Quartal weitergehen? HHLA stellt dazu klar, dass die eigene Liquidität ausreichen werde, „um fällige Zahlungsverpflichtungen zu erfüllen“.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Hamburger Hafen und Logistik?

HHLA Aktie: 12-Monats-Performance im Bereich von -34%

Das klingt dünn – nach dem Motto, also insolvent werden wir in diesem Jahr durch die Einschränkungen der Coronavirus-Pandemie schon nicht. Aber ist das eine Perspektive, welche den Kurs wieder deutlicher beflügeln kann? Im laufenden Geschäftsjahr könnte es beim „Containerumschlag und – transport“ zu „starken Rückgängen“ kommen, und zwar „mindestens temporär“ – das bezeichnete HHLA als möglich. Eine Prognose für das Gesamtjahr will das Unternehmen „unter den aktuellen Rahmenbedingungen“ allerdings nicht geben. Das Ergebnis nach Steuern sank im 1. Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahreswert um 71,7% auf 11 Cents.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hamburger Hafen und Logistik-Analyse vom 19.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Hamburger Hafen und Logistik jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Hamburger Hafen und Logistik Aktie.



Hamburger Hafen und Logistik Forum

0 Beiträge
das zarte Pflänzchen der Erholung, nun auch diese Aktie wieder in Bedrängnis bringen. Deswegen ste
0 Beiträge
nochmal nachlegen. Bin auch gespannt, ob sich die viel umworbene Erholung schon in den Zahlen ausdrü
0 Beiträge
https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/containerumschl-c3-a4ge-wieder-auf-vorjahresniveau/ar
2868 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Hamburger Hafen und Logistik per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)