1,66€ 0% 0€


Heidelberger Druckmaschinen Aktie: Die Ziele für 2022 wurden bestätigt

2036
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Kosten für den Konzernumbau sowie die teilweise Rückzahlung einer Hochzinsanleihe haben HD im 1. Halbjahr einen Verlust von 6,3 Mio € beschert. Zudem hat sich im 2. Quartal das Wachstumstempo verlangsamt, sodass der Umsatz im Halbjahresvergleich nur noch um 5,7% gestiegen ist. Mit der Auftragsentwicklung kann HD allerdings zufrieden sein. Der Auftragseingang stieg um 5,8% auf 1,3 Mrd €, sodass sich eine solide Book-to-Bill-Ratio von 1,17 errechnet. Der Auftragsbestand wuchs sogar um 23% auf 774 Mio €. Langfristig enorme Wachstumschancen verspricht sich das Management von dem neuen Subskriptionsmodell.

Dabei werden Druckmaschinen für 1 Mio € pro Jahr inklusive Service, Software und Verbrauchsmaterialien gemietet. Bisher hat HD 20 Mietverträge geschlossen. Bis Ende März sind 30 geplant und im kommenden Geschäftsjahr 100. Das neue Geschäftsmodell hat auch noch einen positiven Nebeneffekt: HD gewinnt Marktanteile. Denn ein Großteil der neu gewonnenen Kunden hat bisher mit Maschinen der Konkurrenz gedruckt.

Zudem ist der Konzern mit der Übernahme des Falzmaschinen-Herstellers MBO (Umsatz 2017: 50 Mio €) in den wachstumsstarken Markt für Verpackungen eingestiegen und hat damit gleichzeitig in die Digitalisierung investiert. Das Gesamtjahr will HD nach wie vor mit einem moderaten Umsatz- und Gewinnanstieg abschließen. Die Ziele für 2022 wurden ebenfalls bestätigt: ein Umsatz von 3 Mrd € und ein Gewinn von mehr als 100 Mio €.

546 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu HDD per E-Mail

Mehr Inhalte zur Heidelberger Druckmaschinen Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Heidelberger Druckmaschinen Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Heidelberger Druckmaschinen Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Heidelberger Druckmaschinen Aktie:

>>Hier gehts zur Heidelberger Druckmaschinen Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Heidelberger Druckmaschinen:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)