Suche

Heidelberger Druck: Das allererste Mal!

3206
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

In der vergangenen Woche gab Heidelberger Druck bekannt, dass man im Rahmen der „avisierten Fokussierung auf Kernaktivitäten und Portfolioanpassungen“ den Bereich Hi-Tech Coatings für Lacke in der Verpackungs-, Etiketten- und Druckindustrie verkauft habe. Die Tochter ging für 38,5 Millionen Euro an den Geschäftsbereich Industrial Solutions Group (ISG) der Innovative Chemical Products Group (ICP Group) mit Sitz in Itasca (USA). Aus dem Kernbereich von Heidelberg hingegen kommt nun eine weitere Neuigkeit, allerdings aus dem fernen Osten.

Nach mehreren Tests

Die japanische Verpackungsdruckerei K.K.Kyoshin Paper & Package und Heidelberg Japan haben demnach im Rahmen einer feierlichen Zeremonie die erste Primefire 106 von Heidelberger Druck in Betrieb genommen. Damit gehe gleichzeitig „das erste industrielle Inkjet-Digitaldrucksystem im B1-Format in Japan an den Start“. K.K.Kyoshin habe bereits 2013 in Japan noch unter dem Namen Hacoplay ein Web-to-Pack-Geschäft gestartet, bei dem das Unternehmen Originalverpackungen mit äußerst kurzen Lieferzeiten online anbietet, heißt es in der Mitteilung. Die Entscheidung zugunsten einer Primefire 106 von Heidelberg habe das Unternehmen nach Kundenbesuchen weiterer Anwender der Primefire sowie mehreren Tests an der Druckmaschine gefällt.

Alles auf einer Digitaldruckmaschine

Ausschlaggebend dabei war laut Heidelberger Druck „die industrielle Digitaldrucktechnologie mit einer hervorragenden Farbstabilität und Passergenauigkeit“. Drei Geschäftsfelder will K.K.Kyoshin mit der Primefire 106 demnach ausbauen. Neben allen Aufträgen im Format B1 auf nur noch einer Digitaldruckmaschine, wolle man „mit in das vielversprechende Geschäft mit in Kleinserie bedruckten Papiertüten einsteigen“, erläutert Kazuhiro Kajikawa, Geschäftsführer der Division Hacoplay, die Geschäftsstrategie. Zudem wolle das Unternehmen das das B2B-Geschäft weiter ausbauen.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Heidelberger Druckmaschinen?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Heidelberger Druckmaschinen Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
schreibt nichts zum "fairen" Wert von Heidelberg, schade! wie auch immer. seit heute (oder gester
0 Beiträge
https://www.heidelberg.com/global/de/about_heidelberg/press_relations/press_release/press_release_de
0 Beiträge
den Mitarbeitern zuhören: https://www.kununu.com/de/heidelberger-druckmaschinen
2268 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Heidelberger Druckmaschinen per E-Mail

Mehr Inhalte zur Heidelberger Druckmaschinen Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Heidelberger Druckmaschinen Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Heidelberger Druckmaschinen Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Heidelberger Druckmaschinen Aktie:

>>Hier gehts zur Heidelberger Druckmaschinen Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Heidelberger Druckmaschinen

Performance Heidelberger Dru

1W1M3MYTD1Y3Y
1,23 EUR1,34 EUR1,19 EUR1,62 EUR1,72 EUR2,48 EUR
-0,03 EUR-0,14 EUR+0,01 EUR-0,42 EUR-0,52 EUR-1,28 EUR



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)