Hasbro Aktie: Wird der Konzern gestärkt aus der Krise hervorgehen?

170
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Im 1. Quartal schloss Hasbro die Akquisition der Entertainment One ab. Der Umsatz erhöhte sich dadurch um 51% auf 1,11 Mrd $. Unterm Strich stand ein Verlust von 69,6 Mio $ nach einem Gewinn von 26,7 Mio $ im Jahr zuvor. Hasbro schüttet weiterhin eine vierteljährliche Dividende von 0,68 $ je Aktie aus. Zahltag ist der 17. August. Der Verlust enthielt 127,5 Mio $ für akquisitionsbedingte Aufwendungen und 19,9 Mio $ für immaterielle Abschreibungen im Zusammenhang mit der Akquisition.

Ohne diese Posten betrug der bereinigte Gewinn 77,7 Mio $. Das Quartal hat gezeigt, was Hasbro auszeichnet: ein globales Team, das sich kreativ und schnell Herausforderungen stellt. Dazu kommen ein vielfältiges Markenportfolio, eine solide Einzelhändlerbasis und erstklassige ECommerce- und Omni-Kanäle. Die Mitarbeiter haben unermüdlich daran gearbeitet, sicherzustellen, dass Produkte die Verbraucher schnell erreichen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Hasbro?

Denn die globalen Lieferketten und der Einzelhandel wurden schwer von der Corona-Pandemie getroffen. In Zeiten wie diesen besinnen sich die Menschen offensichtlich mehr auf Spiel- und Unterhaltungserlebnisse. Bei der Integration von eOne wurden trotz COVID-19 erhebliche Fortschritte erzielt. Hasbro rechnet mit einem schwierigen zweiten Quartal mit weniger Umsatz und Gewinn. Der Konzern verfügt über eine starke finanzielle Grundlage und wird gestärkt aus der Krise hervorgehen. Zudem wurden Schritte unternommen, um die Kosten zu senken und das Kapital zu erhalten.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Hasbro-Analyse vom 27.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Hasbro jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Hasbro Aktie.



Hasbro Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0 Beiträge
neymar  Hasbro 11. Feb
Hasbro reports EPS beat, revenue miss https://www.cnbc.com/video/2020/02/11/hasbro-quarterly-earn
0 Beiträge
neymar  hasbro 22.10.18
Shares of toy maker Hasbro decline after earnings https://www.bnnbloomberg.ca/video/shares-of-toy
0 Beiträge
Hasbro Aktie [WKN: 859888 / ISIN: US4180561072] Einer der größten Spielzeughersteller hat keinen
4586 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Hasbro per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)