Suche

Hapag-Lloyd: Wie groß ist das Potential noch?

230
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Sentiment und Buzz: Hapag-Lloyd lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei eine erhöhte Aktivität im Netz hervorgebracht. Dies deutet auf eine starke Diskussionsintensität hin und erfordert eine „Buy“-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung weist unserer Messung nach eine positive Veränderung auf, was eine Einschätzung als „Buy“-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Hapag-Lloyd in diesem Punkt die Einstufung: „Buy“.

Fundamental: Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 19,23 ist die Aktie von Hapag-Lloyd auf Basis der heutigen Notierungen 22 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Marine“ (24,66) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung „Buy“.

Analysteneinschätzung: Auf langfristiger Basis schätzen Analysten die Aktie der Hapag-Lloyd als „Hold“-Titel ein. Denn von insgesamt 18 Analysten lagen diese Bewertungen vor: 8 Buy, 6 Hold, 1 Sell. Auch für den letzten Monat liegen qualifizierte Analysen vor. Dabei kam es zu 4 Buy, 2 Hold und 0 Sell-Einstufungen. Dies entspricht auf kurzfristiger Betrachtungsbasis für uns einer Gesamteinschätzung „Buy“. Im Mittel erwarten die Analysten dabei ein Kursziel in Höhe von 33,02 EUR. Daraus errechnet sich eine Erwartung in Höhe von 13,47 Prozent, da der Schlusskurs derzeit 29,1 EUR beträgt, was einer „Buy“-Einstufung entspricht. Auf Basis aller Analystenschätzungen vergeben wir daher die Bewertung „Buy“.

Branchenvergleich Aktienkurs: Hapag-Lloyd erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -5,16 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Marine“-Branche sind im Durchschnitt um 0,69 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -5,85 Prozent im Branchenvergleich für Hapag-Lloyd bedeutet. Der „Industrie“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 1,11 Prozent im letzten Jahr. Hapag-Lloyd lag 6,27 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Hapag-Lloyd?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur Hapag-Lloyd Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
4
89
24. Jun
0
0
22. Mai
4
89 Beiträge
4
89 Beiträge
haben Beteiligung erhöht. Freefloat nun von 10 auf 9 %...da ist die Luft noch nicht raus. Was ein
511 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Hapag-Lloyd per E-Mail

Mehr Inhalte zur Hapag-Lloyd Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Hapag-Lloyd Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Hapag-Lloyd Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Hapag-Lloyd Aktie:

>>Hier gehts zur Hapag-Lloyd Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Hapag-Lloyd



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)