Suche

Hapag-Lloyd: Im Sinkflug!

 
236
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Industrie“) liegt Hapag-Lloyd mit einer Rendite von -19,02 Prozent mehr als 20 Prozent darunter. Die „Marine“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 0,61 Prozent. Auch hier liegt Hapag-Lloyd mit 19,63 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Dividende: Derzeit schüttet Hapag-Lloyd niedrigere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Marine. Der Unterschied beträgt 2,26 Prozentpunkte (0,54 % gegenüber 2,81 %). Wegen dieser großen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung „Sell“.

Sentiment und Buzz: Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Hapag-Lloyd haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine unterdurchschnittliche Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Sell“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung weist eine Veränderung zum Negativen auf. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Sell“.

Fundamental: Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 14,46 und liegt mit 41 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (Branche: Marine) von 24,67. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält Hapag-Lloyd auf dieser Stufe eine „Buy“-Bewertung.

Technische Analyse: Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Hapag-Lloyd-Aktie ein Durchschnitt von 29,57 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 27,6 EUR (-6,66 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Für diesen Wert (26,23 EUR) liegt der letzte Schlusskurs über dem gleitenden Durchschnitt (+5,22 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Hapag-Lloyd-Aktie, und zwar ein „Buy“-Rating. Hapag-Lloyd erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine „Hold“-Bewertung.

Relative Strength Index: Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Hapag-Lloyd ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Hapag-Lloyd-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7 von 70,15, was eine „Sell“-Empfehlung nach sich zieht, sowie ein Wert für den RSI25 von 37,54, der für diesen Zeitraum eine „Hold“-Einstufung bedingt. Daraus resultiert das Gesamtranking „Sell“ auf der Ebene des Relative Strength Indikators.

Anleger: Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An acht Tagen zeigte das Stimmungsbarometer auf grün, negative Diskussionen konnten nicht aufgezeichnet werden. Größtenteils neutral eingestellt waren die Anleger an insgesamt fünf Tagen. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Hapag-Lloyd. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Buy“. Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Verkaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 4 „Sell“-Signale (bei 0 „Buy“-Signal) auf der Basis der Kommunikation, was zu einer „Sell“ Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Buy“-Einschätzung.

Analysteneinschätzung: Von Analysten wird die Hapag-Lloyd-Aktie aktuell mit „Hold“ bewertet. Dieses Rating setzt sich aus 8 „Buy“-, 6 „Hold“- und 1 „Sell“-Bewertungen zusammen, welche in den letzten zwölf Monaten abgegeben wurden. Kürzerfristig ergibt sich dieses Bild: Innerhalb eines Monats liegen 4 Buy, 2 Hold, 0 Sell-Einschätzungen vor. Damit aber ist die Aktie zuletzt mit einem „Buy“ zu bewerten. Legt man die durchschnittliche Kursprognose der Analysten zugrunde (33,02 EUR) hat das Wertpapier ein Aufwärtspotential von 19,64 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 27,6 EUR), was einer „Buy“-Empfehlung entspricht. Alles in allem erhält Hapag-Lloyd eine „Buy“-Bewertung für diesen Abschnitt der Analyse.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Hapag-Lloyd?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur Hapag-Lloyd Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
4
90
08. Jul
0
0
22. Mai
4
90 Beiträge
Robin  Moneyshake: 08. Jul
ja aber könnte heute wieder auf die € 38 fallen . Golman senkt gerade auf SELL . Sagt: Viel zu teuer
4
90 Beiträge
511 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Hapag-Lloyd per E-Mail

Mehr Inhalte zur Hapag-Lloyd Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Hapag-Lloyd Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Hapag-Lloyd Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Hapag-Lloyd Aktie:

>>Hier gehts zur Hapag-Lloyd Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Hapag-Lloyd

Performance Hapag-Lloyd AG

1W1M3MYTD1Y3Y
38,75 EUR34,70 EUR27,80 EUR22,54 EUR32,00 EUR22,89 EUR
-0,25 EUR+3,80 EUR+10,70 EUR+15,96 EUR+6,50 EUR+15,61 EUR


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)